Heckfenster, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungHeck-fen-ster
WortzerlegungHeckFenster
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Fenster im Heck eines Autos

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bremsleuchte Bus kleben stehend öffnend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Heckfenster‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie lässt sich hier seitlich öffnen, praktisch ist das separat nach oben öffnende Heckfenster.
Die Welt, 11.03.2000
Berger überschlug sich und wurde durch das Heckfenster auf die Straße geschleudert.
Die Zeit, 01.04.1988, Nr. 14
Hinter dem Heckfenster des Neuen lag ein gewaltiger Stofftiger auf dem Sprung.
Graudenz, Karlheinz u. Pappritz, Erica: Etikette neu, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1967 [1956], S. 383
Diesen Hahn finden Sie in der Mitte der Hutablage vor dem Heckfenster.
o. A.: Glas Goggomobil Limousine und Coupé, Dingolfing: Hans Glas GmbH Isaria Maschinenfabrik 1965, S. 5
Er schaltete den Rückwärtsgang ein, beobachtete durch das Heckfenster die Straße und lenkte den Wagen mit einer Hand auf die gegenüberliegende Seite.
Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 234
Zitationshilfe
„Heckfenster“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Heckfenster>, abgerufen am 19.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Heckfänger
Heckenschütze
Heckenschneider
Heckenschere
Heckenrose
Heckflagge
Heckflosse
Heckicht
heckig
Heckklappe