Heckklappe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Heckklappe · Nominativ Plural: Heckklappen
Aussprache
WorttrennungHeck-klap-pe (computergeneriert)
WortzerlegungHeckKlappe
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

größere Klappe, die den Koffer-, Laderaum bes. von Personenwagen mit Fließheck verschließt

Thesaurus

Automobil
Synonymgruppe
Heckklappe · ↗Hecktür

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fernentriegelung Frontantrieb Gepäckabteil Hecktür Kofferraum Kombi Kotflügel Ladekante Motorhaube Rückbank Rückleuchte Rücksitz Rücksitzlehne Schiebetür Spoiler Stoßfänger Stufenheck Viertürer aufschwingen aufschwingend einteilig geöffnet hochschwingend reichend schließend schwingend zweigeteilt zweiteilen Öffnen öffnend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Heckklappe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei Audi kann man mit dem Fuß unter dem Wagen treten, dann geht die Heckklappe auf.
Die Zeit, 23.01.2012, Nr. 04
Aber soll ich mit meinem Sohn vor offener Heckklappe über libidinöse Lektüren diskutieren?
Die Welt, 31.07.2003
Das Foto täuscht etwas: die Heckklappe öffnet nicht weit genug.
Bild, 12.12.1997
Als er die Heckklappe öffnete, drang frische Luft in den stickigen Raum.
Glavinic, Thomas: Die Arbeit der Nacht, München Wien: Carl Hanser Verlag 2006, S. 309
Lisa stolperte mit ihrem Gepäck die rutschige Heckklappe zu den Autodecks hinauf.
Jentzsch, Kerstin: Seit die Götter ratlos sind, München: Heyne 1999 [1994], S. 9
Zitationshilfe
„Heckklappe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Heckklappe>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
heckig
Heckicht
Heckflosse
Heckflagge
Heckfenster
hecklastig
Hecklaterne
Heckmeck
Heckmotor
Heckpfennig