Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Heckmeck, der oder das

Grammatik Substantiv (Maskulinum, Neutrum) · Genitiv Singular: Heckmecks · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Heck-meck
eWDG

Bedeutung

salopp, abwertend dummes Geschwätz
Beispiel:
red nicht soviel Heckmeck!
unsinnige Sache, Unsinn
Beispiele:
zeig mal den Heckmeck!
das drollige Ding, was Sie da als Brille auf die Nase gebastelt haben. Wozu machen Sie denn so einen Heckmeck [ Borchert178]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Heckmeck m. ‘unnötiges Getue, unnützes Gerede’, sprachspielerische Reimbildung in Anlehnung an meckern (s. d.), hervorgegangen aus älterem Hack und Mack, Hackemack ‘Kleingehacktes und Vermengtes, zusammengelaufenes Gesindel, Gerede’, (17. Jh.), auch Hackgemack ‘wirres Gerede’ (um 1600) und rotw. Hackmack ‘Lumpenpack’ (19. Jh.), ein sich an hacken und machen (nd. maken) anschließendes Reimpaar. Vergleichbar sind älteres Haggamagga ‘Durcheinander’ (16. Jh.) sowie ähnliche Verbindungen wie Mick und Mack, Mickmack ‘Durcheinander, Mischmasch’ (Goethe) und heutiges Hickhack ‘Streiterei’ (s. d.). Eine als Ausgangsform vermutete Entlehnung aus arab. haqi milki ‘mein Recht, mein Eigentum’ in die Kaufmannssprache ist unwahrscheinlich.

Verwendungsbeispiele für ›Heckmeck‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Irgendwann vor etwa 1000 Jahren muß es da ein kleines Heckmeck gegeben haben, den Grund für die Feindschaft erfährt man allerdings nicht. [Süddeutsche Zeitung, 13.03.1997]
Neben dem ganzen Heckmeck ist Sicherheit das große Thema im Mégane. [Die Zeit, 01.10.2003, Nr. 40]
Insofern, so läßt sich zwischen den Zeilen vernehmen, sei der ganze Heckmeck um die Spritpreise doch geradezu überflüssig. [Die Zeit, 18.09.2000, Nr. 38]
Dann macht sie allen vor, wie Afrika klingt, ohne Heckmeck und falsche Verpackung. [Süddeutsche Zeitung, 31.07.1997]
Alles andere, merken Sie wohl, ist Quatsch, Blödsinn, Humbug, Heckmeck. [Klabund: Kunterbuntergang des Abendlandes. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1922], S. 10449]
Zitationshilfe
„Heckmeck“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Heckmeck>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Heckleuchte
Hecklaterne
Heckklappe
Heckicht
Heckfänger
Heckmotor
Heckpfennig
Heckraddampfer
Heckscheibe
Heckscheibenwischer