Heidegewächs

GrammatikSubstantiv
WorttrennungHei-de-ge-wächs

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In ihrer sandfarbenen Weite leuchten blauviolette Tupfer, eine Art Heidegewächs.
Die Zeit, 12.04.1991, Nr. 16
Wie alle Heidegewächse benötigen die Gehölze eine Bodenreaktion um pH 5, also im neutralen bis leicht sauren Bereich.
Der Tagesspiegel, 16.08.2003
Zitationshilfe
„Heidegewächs“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Heidegewächs>, abgerufen am 05.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Heidegarten
Heidefläche
Heidebrand
Heideboden
Heideblume
Heidehonig
Heidehummel
Heidekorn
Heidekraut
Heidekrautgewächs