Heiler

WorttrennungHei-ler (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Heiler‹ als Letztglied: ↗Geistheiler
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

gehoben jmd., der andere heilt

Thesaurus

Synonymgruppe
Heiler [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]
Oberbegriffe
Unterbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arzt Dämon Helfer Magier Patient Pflanze Priester Schamane Wahrsager Zauberer afrikanisch alternativ aufsuchen dubios ernannt geistig magisch sanft selbsternannt spirituell traditionell verwundet

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Heiler‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die 20 besten Heiler aus dem deutschsprachigen Raum sind in der Stadt.
Bild, 27.09.2003
Mein Vater als der bekannte Heiler der Stadt unterwies mich in der Kunst des Heilens.
Die Zeit, 29.04.2002, Nr. 17
Nach vier Jahren Arbeit spricht das Ergebnis deutlich für die Heiler.
Süddeutsche Zeitung, 29.05.1996
Noch heute übertragen etwa magische Heiler die Krankheiten auf Bäume, Tiere, in die Erde oder ins Wasser.
Bauer, P.: Aberglaube. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1957], S. 272
Dabei handelt es sich um die Besessenheit des Heilers und des Kranken.
Pfeiffer, Wolfgang M.: Meditation und Trance. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 21842
Zitationshilfe
„Heiler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Heiler>, abgerufen am 27.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
heilen
Heileffekt
Heilbutt
Heilbrunnen
Heilbringer
Heilerde
Heilerfolg
Heilerziehung
Heilfaktor
Heilfasten