Heilfasten, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungHeil-fas-ten (computergeneriert)
WortzerlegungheilenFasten
eWDG, 1969

Bedeutung

Fasten zur Förderung der Gesundheit
Beispiel:
ärztlich kontrolliertes Heilfasten bei Übergewicht

Typische Verbindungen zu ›Heilfasten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ernährung Methode Wirkung Ärztegesellschaft

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Heilfasten‹.

Verwendungsbeispiele für ›Heilfasten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Davon zeugt vor allem das moderne und modische Ritual des Heilfastens.
Süddeutsche Zeitung, 27.11.1999
Da gelang zwei amerikanischen Ärzten die Wiederentdeckung des alten Heilfastens.
Buchinger, Otto: Das Heilfasten und seine Hilfsmethoden als biologischer Weg, Stuttgart: Hippokrates-Verl. 1982 [1935], S. 2
Zudem bestehe auf dem Hof in der Stadt Tittling die Möglichkeit zum Heilfasten.
Der Tagesspiegel, 11.08.2002
Gründe genug, die feinsten europäischen Bäder aufzusuchen und die Wirkung des Heilfastens und der Mineralwasser zu nutzen.
Die Welt, 30.07.2005
In der "Heilfasten-Woche" wird die herkömmliche Methode des Heilfastens mit Anwendungen der Rügener Heilkreide kombiniert.
Bild, 06.03.2000
Zitationshilfe
„Heilfasten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Heilfasten>, abgerufen am 28.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Heilfaktor
Heilerziehung
Heilerin
Heilerfolg
Heilerde
Heilfieber
heilfroh
Heilfürsorge
Heilgehilfe
Heilgift