Heilung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Heilung · Nominativ Plural: Heilungen · wird meist im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungHei-lung (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Heilung‹ als Erstglied: ↗Heilungsmöglichkeit · ↗Heilungsphase · ↗Heilungsprozess · ↗Heilungsverlauf · ↗Heilungswille
 ·  mit ›Heilung‹ als Letztglied: ↗Dauerheilung · ↗Geistheilung · ↗Spontanheilung · ↗Wunderheilung · ↗Wundheilung
eWDG, 1969

Bedeutungen

1.
das Gesundmachen
entsprechend der Bedeutung von heilen (Lesart 1)
Beispiele:
Magenkrankheiten und ihre operative Heilung
bei dieser Krankheit findet die hypnotische Heilung Anwendung
Ärzte müssen heilen, wo Heilung möglich ist
Heilung durch den Geist [St. ZweigHeilungTitel]
2.
das Gesundwerden, Genesen
entsprechend der Bedeutung von heilen (Lesart 2)
Beispiele:
die Heilung durch eine angemessene Lebensweise unterstützen
erkrankte Säuglinge reagieren auf eine pünktliche Pflege durch raschere Heilung

Thesaurus

Synonymgruppe
Besserung · Heilung
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Medizin
Synonymgruppe
Besserung · ↗Erholung · ↗Genesung · ↗Gesundung · Gesundungsprozess · Heilung · ↗Konvaleszenz · ↗Rekonvaleszenz
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Alzheimer Aussicht Aussätziger Besessener Besserung Blinde Erbkrankheit Gebrechen Geschwür Gichtbrüchige Heil Hoffnung Knochenbruch Kranke Krankheit Krebs Kriegswunde Leiden Linderung Neurose Querschnittslähmung Versöhnung Vorbeugung Wunde beschleunigen unerklärlich versprechen vollständig wunderbar wundersam

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Heilung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das kann wahrscheinlich länger dauern als die Heilung des Knochens.
Der Tagesspiegel, 03.08.1999
Die beste Heilung für die Kritiker sei es, in die digitale Welt einzusteigen.
Süddeutsche Zeitung, 10.07.1999
Und sicher glaubt er, weil er nun einmal ein Arzt ist, an Heilung.
Seghers, Anna: Transit, Gütersloh: Bertelsmann 1995 [1943], S. 212
So etwa können wir uns wohl eine Heilung mit einem passenden biochemischen Mittel vorstellen.
Buchinger, Otto: Das Heilfasten und seine Hilfsmethoden als biologischer Weg, Stuttgart: Hippokrates-Verl. 1982 [1935], S. 100
Er sagt, nach der Heilung könnten sie nicht wieder zusammenwachsen.
Tucholsky, Kurt: An Hedwig Müller, 10.11.1935. In: ders., Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1935], S. 16505
Zitationshilfe
„Heilung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Heilung>, abgerufen am 25.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Heilsweg
Heilsversprechen
Heilsubstanz
Heilstättenbehandlung
Heilstätte
Heilungschance
Heilungsmöglichkeit
Heilungsphase
Heilungsprozeß
Heilungsverlauf