Heimatfest, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Hei-mat-fest
Wortzerlegung HeimatFest
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
die Stadt veranstaltet ein Heimatfest anlässlich ihres 450‑jährigen Bestehens

Typische Verbindungen zu ›Heimatfest‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Heimatfest‹.

Verwendungsbeispiele für ›Heimatfest‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Noch in diesem Monat soll über den Antrag im Kabinett beraten werden; zum Heimatfest im Frühsommer will man sich schon mit dem Titel schmücken.
Der Tagesspiegel, 20.02.1998
Und wenn das Heimatfest gefeiert wird, dann gehört ein plattdeutscher Gottesdienst dazu.
Die Zeit, 19.10.1979, Nr. 43
Jedes Jahr am letzten Wochenende im Juni lädt Sangerhausen zu einem Heimatfest ein.
Süddeutsche Zeitung, 19.05.1998
Praktisch ist der Hinweis auf Heimatfeste, Freilichtspiele, überregionale Messen und Sportveranstaltungen.
Die Zeit, 23.02.1976, Nr. 08
Die Kinderlore und ihre Schützlinge im historischen Gewand sind die Hauptpersonen des Heimatfestes von Dinkelsbühl.
Süddeutsche Zeitung, 19.07.1995
Zitationshilfe
„Heimatfest“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Heimatfest>, abgerufen am 26.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Heimaterde
Heimatdorf
Heimatdienst
Heimatdichtung
Heimatdichter
Heimatfilm
Heimatforscher
Heimatforschung
Heimatfreund
Heimatfront