Heimatfilm, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungHei-mat-film
WortzerlegungHeimatFilm
eWDG, 1969

Bedeutung

im ländlichen Milieu spielender Film, der Menschen und ihre Schicksale in der Gebundenheit an ihre Heimat darstellt

Thesaurus

Synonymgruppe
Heimatfilm [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fünfziger Genre Heimat Kulisse Mischung Welle Western bayerisch drehen düster inszenieren klassisch kritisch link modern rührselig österreichisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Heimatfilm‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da steht, dass es sehr wohl einer sei, "typischer Heimatfilm", steht da.
Der Tagesspiegel, 14.05.2001
Die Praxis erinnert an einen deutschen Heimatfilm aus den fünfziger Jahren.
Die Zeit, 18.09.1995, Nr. 38
Kaum ein Genre ist so heiß geliebt und so heftig gehaßt wie der Heimatfilm.
Süddeutsche Zeitung, 04.03.1999
Nun hingegen herrschte eine Harmonie, die wir zuletzt in Heimatfilmen der fünfziger Jahre gespürt hatten.
Die Welt, 14.07.2003
Das ist im Heimatfilm der Nachkriegszeit nicht anders; unstetes Umherwandern macht eine Figur beinahe automatisch zum Feind.
konkret, 1996
Zitationshilfe
„Heimatfilm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Heimatfilm>, abgerufen am 20.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Heimatfest
Heimaterde
Heimatdorf
Heimatdienst
Heimatdichtung
Heimatforscher
Heimatforschung
Heimatfreund
Heimatfront
Heimatgebiet