Heimgebrauch, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungHeim-ge-brauch (computergeneriert)
WortzerlegungHeimGebrauch

Thesaurus

Synonymgruppe
Hausgebrauch · Heimgebrauch
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für den normalen Heimgebrauch wird das aber nicht weiter stören.
Der Tagesspiegel, 19.10.1999
Das Gerät ist nicht größer als ein Laserdrucker für den Heimgebrauch.
Die Zeit, 13.11.2006, Nr. 38
Für den Heimgebrauch sind derart überfrachtete Pakete aber oft überdimensioniert.
C't, 1996, Nr. 5
Die Gerätemaße, die langen Druckzeiten und natürlich die hohen Anschaffungskosten für derartige Anlagen lassen den Heimgebrauch bislang noch illusorisch erscheinen.
Die Welt, 24.02.2000
Der japanische Sony-Konzern aber experimentiert mittlerweile nicht nur mit Bildplatten, sondern vor allem mit lichtstarken Projektoren für die Großleinwand im Heimgebrauch.
konkret, 1985
Zitationshilfe
„Heimgebrauch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Heimgebrauch>, abgerufen am 23.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
heimgeben
Heimgarten
Heimgang
Heimfürsorge
heimführen
Heimgegangene
heimgehen
heimgeigen
heimgeleiten
heimgeschädigt