Heimleiterin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Heimleiterin · Nominativ Plural: Heimleiterinnen
Worttrennung Heim-lei-te-rin
Wortzerlegung  Heimleiter -in1
DWDS-Verweisartikel

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von Heimleiter
Beispiele:
Ihrerseits gaben die Stiftungsvertreter Dank und gute Wünsche an das Personal der 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter, denen Schwester Jutta M[…] als Heimleiterin vorsteht. [Neue Zürcher Zeitung, 26.05.1993]
Im katholischen Heim in Essen zeigt Heimleiterin Hannweg auf dem Rundgang, wie sie dort für Privatsphäre sorgen: mit Tandemzimmern, also zwei aneinander grenzenden Pflegezimmern mit kleinem Flur und Bad in der Mitte und Verbindungstüren. [Welt am Sonntag, 08.01.2017, Nr. 2]
Als die Heimleiterin im Sommer auf einen akuten Personalmangel reagiert und eigenmächtig Hilfskräfte in das Heim geholt habe, sei sie von H[…] abgemahnt worden[…]. [Süddeutsche Zeitung, 06.10.2000]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Heimleiterin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Heimleiterin‹.

Zitationshilfe
„Heimleiterin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Heimleiterin>, abgerufen am 23.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Heimleiter
Heimlehrer
heimlaufen
Heimkunft
heimkönnen
Heimleitung
heimleuchten
heimlich
Heimlichkeit
Heimlichkeitskrämer