Heimleitung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungHeim-lei-tung (computergeneriert)
WortzerlegungHeimLeitung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bewohner erstatten informieren jeweilig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Heimleitung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als dieser an die Öffentlichkeit ging, reagierte die Heimleitung umgehend.
Süddeutsche Zeitung, 11.07.2003
Ein großer Teil der eintreffenden und ausgehenden Post soll von der Heimleitung gelesen und zensiert worden sein.
Die Zeit, 07.07.1978, Nr. 28
Und deshalb versuchten viele Heimleitungen zu sparen, wo es nur ginge, besonders bei Personalkosten.
Die Welt, 16.07.1999
Kritische Bemerkungen hinter dem Rücken der Heimleitung helfen weder ihr noch den Gästen.
Smolka, Karl: Gutes Benehmen von A - Z. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1957], S. 19147
Ehe ihm die Heimleitung dezente Kleidung nahegelegt hatte, war er zu den Mahlzeiten in einem grüngelb schillernden Sportanzug erschienen.
Hahn, Ulla: Unscharfe Bilder, München: Deutsche Verlags-Anstalt 2003, S. 11
Zitationshilfe
„Heimleitung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Heimleitung>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Heimleiterin
Heimleiter
Heimlehrer
heimlaufen
Heimkunft
heimleuchten
heimlich
Heimlichkeit
Heimlichkeitskrämer
Heimlichtuer