Heizungsanlage, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Heizungsanlage · Nominativ Plural: Heizungsanlagen
Aussprache 
Worttrennung Hei-zungs-an-la-ge
Wortzerlegung  Heizung Anlage
Wahrig und DWDS

Bedeutungen

1.
größeres, zentrales System zur Wärmeerzeugung in einem oder mehreren Gebäude
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine moderne, veraltete Heizungsanlage
als Genitivattribut: der Einbau, die Erneuerung einer Heizungsanlage
Beispiele:
Laut der 2013 in Kraft getretenen Regelung dürfen […] in Neubauten, aber auch beim Austausch von Heizungsanlagen oder bestimmten Änderungen bestehender Bauten ausschließlich Heizungsanlagen mit erneuerbarer Energie verwendet werden. [Der Standard, 07.11.2016]
Vor allem die Berliner Verwaltung steht vor einem Dilemma: die Heizungskosten für öffentliche Gebäude wie Schulen und Behörden sind viel zu hoch, aber auch für die hohen Investitionen für moderne, effiziente Heizungsanlagen fehlt das Geld. [Die Welt, 09.04.2002]
Baudezernent Jürgen Patscha […] beschrieb die vom neuen Energiemanagement übernommenen Aufgaben so, dass beispielsweise die Raumtemperaturen in städtischen Gebäuden gesenkt und Heizungsanlagen besser kontrolliert wurden. [Frankfurter Rundschau, 16.05.2000]
Schuld daran [dass zahlreiche Wohnungen zeitweise unbeheizt waren] ist die neue Heizungsanlage, die die Siedlung von Anfang Oktober an mit Fernwärme versorgen sollte, die aber bis heute nicht hundertprozentig betriebsbereit ist. [Süddeutsche Zeitung, 26.11.1999]
2.
in Häusern, Wohnungen, Fahrzeugen o. Ä. installiertes System zur Erzeugung von Wärme (und für das Erhitzen von Wasser)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine moderne, veraltete Heizungsanlage
als Genitivattribut: der Einbau, die Erneuerung einer Heizungsanlage
Beispiele:
Durch günstige Kredite, gepaart mit einem Anheben der Steuern auf fossile Energieträger, sollte der bundesweite Austausch von Heizungsanlagen in Angriff genommen werden und innovative, integrierte Systeme, die die Gesamtökobilanz des Objekts in Betracht ziehen, gefördert werden. [Der Standard, 18.12.2015]
Kam der Bezirksschornsteinfeger bisher unaufgefordert, müssen Hausbesitzer nun selbst aktiv werden, damit Heizungsanlagen und Kamine in dem vom Feuerstättenbescheid vorgeschriebenen Rhythmus gewartet und gereinigt werden. [Der Spiegel, 26.12.2012 (online)]
Obwohl eine Heizungsanlage heute in jedem Wagen fest eingebaut ist, haben einige Firmen die üble Angewohnheit, den Preis dafür gesondert zu berechnen[…]! [Dillenburger, Helmut: Das praktische Autobuch. Gütersloh: Bertelsmann 1965 [1957], S. 313]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Heizungsanlage‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Heizungsanlage‹.

Zitationshilfe
„Heizungsanlage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Heizungsanlage>, abgerufen am 27.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Heizung
Heizsystem
Heizstrom
Heizstrahler
Heizstoff
Heizungsausfall
Heizungsbau
Heizungsbauer
Heizungsingenieur
Heizungsinstallateur