Heizungsmonteur, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungHei-zungs-mon-teur
WortzerlegungHeizungMonteur
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

jmd., der Heizungsanlagen installiert u. wartet   Berufsbezeichnung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Klempner Lehre arbeitslos gelernt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Heizungsmonteur‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als ehemaliger Heizungsmonteur hat er immer etwas in seinem großen Haus zu werkeln.
Bild, 27.02.2001
Vier Heizungsmonteure schuften hier unten miteinander, einer verdient gerade mal Mindestlohn, zwei liegen sogar noch darunter.
Süddeutsche Zeitung, 17.06.2002
Gut vier Jahre hatte der gelernte Heizungsmonteur und Goldschmied hinter Gittern zugebracht.
Der Tagesspiegel, 25.02.2003
Er besuchte die Volksschule und erlernte den Beruf des Heizungsmonteurs.
Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR - D. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 16017
Genauso denkt Heizungsmonteur Peter Kleinz aus Kastellaun, der sich strikt weigert, den Nato-Bauplatz auch nur zu betreten.
Der Spiegel, 16.06.1986
Zitationshilfe
„Heizungsmonteur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Heizungsmonteur>, abgerufen am 15.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Heizungsmontage
Heizungskörper
Heizungskeller
Heizungsinstallateur
Heizungsingenieur
Heizungsrohr
Heizungstank
Heizungstechnik
Heizwerk
Heizwert