Heldengeschichte, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Heldengeschichte · Nominativ Plural: Heldengeschichten
Worttrennung Hel-den-ge-schich-te
Wortzerlegung  Held Geschichte
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Erzählung, in deren Mittelpunkt die herausragende Tat eines durch Tapferkeit und Kühnheit charakterisierten Menschen steht
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine wahre, tragische, klassische Heldengeschichte
hat Präpositionalgruppe/-objekt: Stoff für Heldengeschichten
als Akkusativobjekt: eine Heldengeschichte erzählen
Beispiele:
Die Heldengeschichte des Kent Brantly [Titel] US‑Arzt Kent Brantly verzichtete auf ein für ihn gedachtes Serum – und stellte es einer Kollegin zur Verfügung. Dafür spendete ein Junge, dem Brantly das Leben gerettet hatte, sein Blut für ihn. [Infizierter Arzt verzichtete auf Ebola-Serum, 03.08.2014]
[…] Jedes Kind liebt Übertreibungen, große Gefühle, Heldengeschichten mit klaren Gewinnern und Verlierern, Lärm, Spiele, Versprechen. [Die Zeit, 19.05.2013]
Die 26‑jährige Enkelin […] berichtete, wie ihre Oma Elli schon mal Flüchtlinge aus Bergen‑Belsen versteckt habe. Sie hatte also reale Elemente aus den Familiengeschichten und anderen Quellen zu einer Heldengeschichte zusammengemixt[…]. [Die Zeit, 09.03.2009 (online)]
Neil Young erzählt in »Let’s roll« die Heldengeschichte des Todd Beamer, der vergeblich versucht hatte, über Pittsburgh einen der Attentäter an Bord der Maschine zu überwältigen. [Berliner Zeitung, 30.07.2002]
Sein nicht eben leichtes, aber letztlich ertragbares Schicksal, sein edler Dienst an der Heimat bietet den Stoff für die Heldengeschichten in den weitgehend gleichgeschalteten russischen Medien. Der von der Propaganda erfundene Soldat kämpft mit überlegener russischer Moral mal gegen Banditen und Terroristen, dann wieder für die territoriale Integrität und gegen den Zerfall des Staates. [Die Welt, 17.01.2000]
Synonym zu Heldenepos
Beispiele:
Eine bunte Gesellschaft[…] versammelte sich auf meinem Bücherregal: Goethe und Julius Wolff, dessen sentimentale Sinnlichkeit mich vorübergehend fesselte, Gottfried Keller und Felix Dahn, dessen germanische Götter‑ und Heldengeschichten meiner alten Neigung begegneten, Scherers Geschichte der Deutschen Literatur, die eben erschienen war[…]. [Braun, Lily: Memoiren einer Sozialistin. München: Langen 1909, S. 9467]
Die schönsten Heldengeschichten d. Mittelalters; ihren Sängern nacherzählt[…]. [Brümmer, Franz: Lexikon der deutschen Dichter und Prosaisten vom Beginn des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Bd. 1. 6. Aufl. Leipzig 1913]
Aus seinem Munde klingen dem Schüler nicht nur die »kongenialen« Lehrstoffe der Heldensagen und Heldengeschichten von Siegfried, Achilles, Hektor, David usw. in vollster Unmittelbarkeit und Anschaulichkeit; auch sonstige Unterrichtsstoffe, die der Natur des Knaben nicht in dem Maße zusagen, erscheinen diesem in anderem Lichte, wenn sie ihm von einer sympathischen Lehrerpersönlichkeit vermittelt werden. [Deutsche Lehrerzeitung 63/3–4 (1911), S. 27]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Geschichte(n) von Heldentaten · Heldengeschichte  ●  Heldenmythos  Hauptform
Assoziationen
  • Legende (sein) · darüber erzählt man sich viele Geschichten · sagenumwoben · von Legenden umrankt · von Sagen umwoben  ●  legendär (sein)  Hauptform
  • militärischer Pomp  ●  schimmernde Wehr  auch ironisch, auch figurativ

Typische Verbindungen zu ›Heldengeschichte‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Heldengeschichte‹.

Zitationshilfe
„Heldengeschichte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Heldengeschichte>, abgerufen am 27.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Heldengesang
Heldengeist
Heldengedicht
Heldengedenktag
Heldenfach
Heldengestalt
Heldengreis
heldenhaft
Heldenhaltung
Heldenidol