Hemmer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Wortzerlegung  hemmen -er
Wortbildung  mit ›Hemmer‹ als Letztglied: Appetithemmer · Gerinnungshemmer · Nidationshemmer · Ovulationshemmer

Verwendungsbeispiele für ›Hemmer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ende der achtziger Jahre zog Hemmer einen zweiten Mann hinzu, um auf Expansionskurs bleiben zu können.
Süddeutsche Zeitung, 22.09.2001
Obendrein können Patienten die neuen Hemmer auch bei Erkältungen einnehmen.
Die Zeit, 20.05.1998, Nr. 22
Isolde Hemmer ist auch so selbstbewusst geworden, dass sie sich nicht unbedingt fest anstellen lassen würde.
Süddeutsche Zeitung, 25.01.2003
Die Firma Hemmer brachte die im Durchschnitt 50-Zentimeter großen Abdrücke auf den Asphalt.
Der Tagesspiegel, 05.08.1999
Und wer, der Paula Zahn, Anderson Cooper oder Bill Hemmer, den augenrollenden Frühmoderator, vor sich sieht, dächte nicht an eine Fünfte Kolonne?
Die Welt, 31.05.2005
Zitationshilfe
„Hemmer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hemmer>, abgerufen am 28.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hemmen
Hemlocktanne
hemizyklisch
Hemizellulose
Hemitonie
Hemmkette
Hemmnis
Hemmschuh
Hemmschwelle
Hemmstoff