Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Heraldik, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Heraldik · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung He-ral-dik
Wortbildung  mit ›Heraldik‹ als Erstglied: Heraldiker · heraldisch
Herkunft aus gleichbedeutend science héraldiquefrz, eigentlich ‘Heroldskunde’ oder unmittelbar aus (ars) heraldicanlat, eigentlich ‘Heroldskunst’ < heraldusmlat (Herold)
eWDG

Bedeutung

Wappenkunde
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Heraldik · Heraldiker · heraldisch
Heraldik f. ‘Wappenkunde’, entlehnt (um 1700) aus gleichbed. frz. science héraldique, eigentlich ‘Heroldskunde’ (die Substantivierung frz. héraldique erst im 19. Jh.), oder unmittelbar aus nlat. (ars) heraldica, eigentlich ‘Heroldskunst’, nach der dem Herold obliegenden Aufgabe, bei Turnieren die Wappen der dem Adel angehörenden Kämpfer zu prüfen. Zugrunde liegt das unter Herold (s. d.) angeführte afrz. mfrz. hiraut, heraut (frz. héraut) in seiner latinisierten Form mlat. heraldus (daneben auch heraudus) bzw. das dazu gebildete Adjektiv nlat. heraldicus. – Heraldiker m. ‘Wappenforscher’ (19. Jh.), heraldisch Adj. (18. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Heroldskunst · Wappenkunde · Wappenwesen  ●  Heraldik  fachspr.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Heraldik‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Heraldik‹.

Verwendungsbeispiele für ›Heraldik‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Wappenkunde (Heraldik) beschäftigt sich mit der Beschreibung und Deutung der Wappenbilder. [Chamrath, Gustav: Lexikon des guten Tons, Wien: Ullstein 1954 [1953], S. 7]
Die Heraldik, so heißt die Wappenkunde offiziell, hat strenge Vorschriften, was erlaubt und was verboten ist. [Die Welt, 24.03.2001]
Die Symbole einer politischen Wirklichkeit formen sich zu einer neuen Heraldik. [Der Tagesspiegel, 16.04.2005]
Entsprechend dem gesteigerten Interesse, das unsere Zeit der Heraldik entgegenbringt, ist die Produktion auf diesem Gebiet nicht unbeträchtlich. [Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1936, S. 151]
In der Heraldik ist der A. neben dem Löwen das am häufigsten verwendete Wappenbild. [o. A.: Lexikon der Kunst – A. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1987], S. 339]
Zitationshilfe
„Heraldik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Heraldik>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Herakliteer
Herakles
Heraion
Herabwürdigung
Herabstufung
Heraldiker
Heranbildung
Heranführung
Herangehensweise
Heranwachsende