Herbergsvater, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungHer-bergs-va-ter
WortzerlegungHerbergeVater
eWDG, 1969

Bedeutung

Verwalter, Leiter einer Herberge, Jugendherberge
Beispiel:
der Herbergsvater begrüßte, empfing die neuen Gäste

Typische Verbindungen
computergeneriert

Terrorist Wandergesell streng

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Herbergsvater‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei kann die Nähe zu den amerikanischen Herbergsvätern nur helfen.
Die Zeit, 26.02.1998, Nr. 10
Im Hause hörte man ihn meistens als einen gutgelaunten Herbergsvater.
Schaper, Edzard: Der Henker, Zürich: Artemis 1978 [1940], S. 311
Dennoch treffe das alte Bild vom handwerklich versierten Herbergsvater und der Herbergsmutter in der Küche nicht mehr zu.
Die Welt, 12.06.2004
Er wurde anerkannt als jovialer Organisator, umsichtiger Gesprächsleiter, als gutmütiger und doch strenger Herbergsvater, letztlich als Diktator.
Reich-Ranicki, Marcel: Mein Leben, Stuttgart: Deutsche Verlags-Anstalt 1999, S. 406
Der Schüler war abends versehentlich vom Herbergsvater auf der Toilette eingeschlossen worden.
Bild, 17.09.2002
Zitationshilfe
„Herbergsvater“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Herbergsvater>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Herbergsmutter
Herbergseltern
herbergen
Herberge
herbequemen
herbestellen
herbeten
herbfruchtig
Herbheit
herbikol