Herbstblatt

GrammatikSubstantiv
WorttrennungHerbst-blatt (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Baum bunt fallend rascheln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Herbstblatt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er raschelt die Herbstblätter hin zu dem Mann unterm Baum.
Bild, 05.12.2003
Denn nichts anderes wird die gebrochenen Herzen der Mütter und Väter beruhigen können, deren Kinder wie Herbstblätter vor ihren verstörten Augen fallen.
Die Zeit, 13.11.1981, Nr. 47
Damit die Herbstblätter nicht hineinrieseln, wird er im Garten abgedeckt.
Die Welt, 27.09.2000
Wenn man ganz still ist, kann man das leise Rauschen der Autobahn zwischen dem der Herbstblätter hören.
Süddeutsche Zeitung, 17.10.2003
Jetzt wird ihre Anpflanzung in Waldrändern oder Feldhecken empfohlen, wo sie mit weißen Blüten und roten Herbstblättern schmückt und Vögeln, Wild und Kleintieren Nahrung bietet.
o. A. [cs]: Wildbirne. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1998]
Zitationshilfe
„Herbstblatt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Herbstblatt>, abgerufen am 20.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Herbstbestellung
Herbstaussaat
Herbstaster
Herbstanfang
Herbstabend
Herbstblume
Herbstbrache
herbstbraun
Herbstbräune
Herbstdepression