Hereingeschmeckte, die oder der

GrammatikSubstantiv (Femininum, Maskulinum) · Genitiv Singular: Hereingeschmeckten · Nominativ Plural: Hereingeschmeckte(n)
Mit Pluralendung -n wird das Wort in der schwachen Flexion (bestimmter Artikel) und der gemischten Flexion (Indefinitpronomen, Possessivpronomen) gebildet, z. B. die, keine Hereingeschmeckten, in der starken Flexion ist die Endung unmarkiert, z. B. zwei, einige Hereingeschmeckte.
WorttrennungHe-rein-ge-schmeck-te · Her-ein-ge-schmeck-te
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

besonders schwäbisch jmd., der irgendwo lebt, wo er nicht (geboren und) aufgewachsen ist

Verwendungsbeispiele für ›Hereingeschmeckte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch über ein Drittel davon ist zugezogen, und die Hereingeschmeckten gibt es von Anfang an.
Süddeutsche Zeitung, 05.09.1995
Nichts läge diesem Hereingeschmeckten freilich ferner, als hier etwa versöhnend einzugreifen oder die innere Spaltung zu überwinden.
Die Zeit, 03.06.1994, Nr. 23
Da gab es ein paar Lokale, die sich allabendlich mit Hereingeschmeckten füllten und erst beim Morgengrauen leerten.
Die Zeit, 26.07.1951, Nr. 30
Zitationshilfe
„Hereingeschmeckte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hereingeschmeckte>, abgerufen am 24.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hereingeistern
hereingehen
hereingeben
Hereingabe
hereinführen
hereingleiten
hereingondeln
hereingreifen
hereingucken
hereinhängen