Hermelinkragen, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Her-me-lin-kra-gen
Wortzerlegung HermelinKragen

Verwendungsbeispiele für ›Hermelinkragen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Hermelinkragen galt seit 1867 als Symbol für die richterliche Unabhängigkeit.
Süddeutsche Zeitung, 10.10.2001
Ihr zweiter Star war der Jakobinerpräsident Jean-Paul Marat - ein ältliches Männlein wie eine Eidechse in zumeist schmutziggrünem Rock mit vergilbtem Hermelinkragen.
Der Spiegel, 30.01.1989
Im Vordergrund mit Hermelinkragen geschmückt steht Lilly von Schnitzler, die kunstliebende Frau des IG-Farben-Direktors Georg von Schnitzler.
Der Tagesspiegel, 17.12.2002
Ich habe keine Lust, mit jemandem auf der Bühne zu stehen, der ein beschissenes Krönchen aufhat und sich mit Hermelinkragen rausputzt.
Bild, 13.12.2003
Ich habe keine Lust, mit jemandem auf der Bühne zu stehen, der ein Krönchen aufhat und sich mit Hermelinkragen rausputzt.
Süddeutsche Zeitung, 05.12.2003
Zitationshilfe
„Hermelinkragen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hermelinkragen>, abgerufen am 25.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hermelinkaninchen
Hermelin
Herme
Hermaphroditismus
hermaphroditisch
Hermelinspinner
Hermeneutik
hermeneutisch
Hermes-Bürgschaft
Hermesbürgschaft