Heroe, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Heroen · Nominativ Plural: Heroen
WorttrennungHe-roe (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Heroe‹ als Erstglied: ↗Heroenkultus · ↗Heroentum · ↗Heroin2
 ·  mit ›Heroe‹ als Letztglied: ↗Geistesheroe
DWDS-Verweisartikel, 2015

Bedeutung

Synonym zu Heros
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Heroe · Heros · heroisch · Heroismus · heroisieren
Heroe Heros m. ‘heldenhafter Mann, Held, Halbgott’. (18. Jh.) von lat. hērōs, griech. hḗrōs (ἥρως) ‘ausgezeichneter Mann, Edelmann, Heerführer, Held, Halbgott’. Aus dem im Dt. üblichen Akkusativ Sing. bzw. der Pluralform Heroen (lat. hērōem, hērōēs) wird in der 2. Hälfte des 19. Jhs. ein neuer Nominativ Sing. Heroe gebildet; doch bleibt Heros weiterhin in Gebrauch. Die Herkunft von griech. hḗrōs ist ungewiß, doch dürfte Verwandtschaft mit dem weiblichen Götternamen Hḗrā (Ἥρα) vorliegen. heroisch Adj. ‘heldenmütig, erhaben’ (16. Jh.); vgl. lat. hērōicus, griech. hērōikós (ἡρωικός). Heroismus m. ‘Heldentum, mutige Gesinnung’ (Mitte 18. Jh.); vgl. älteres frz. héroïsme. heroisieren Vb. ‘zum Helden erheben, als Helden verehren’ (19. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Held · Heroe · ↗Heros · ↗Sieger · strahlender Held · strahlender Sieger
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Album Epos Geist Gott Halbgott Held Moderne Vorzeit antik aufsteigen griechisch stilisieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Heroe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch das erste Kabinett Kohl bestand nicht ausschließlich aus Heroen.
Der Tagesspiegel, 25.01.2005
Die Heroen der Politik zeigten sich überfordert von den Ereignissen.
Die Welt, 06.08.2001
Die nachhomerische Überlieferung kennt auch andere von den Göttern in dieser Weise begünstigte Heroen.
Walton, F. R.: Entrückung. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1958], S. 3018
Unter den Augen dieser Heroen habe ich meine erste Jugend froh verspielt.
Schleich, Carl Ludwig: Besonnte Vergangenheit, Lebenserinnerungen (1859-1919). In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1921], S. 31483
Die Heroen des Epos sind natürlich nicht alle eines Ursprungs.
Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. III. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1901], S. 23232
Zitationshilfe
„Heroe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Heroe>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
heroben
herniedersteigen
herniedersinken
herniedersenken
herniederschweben
Heroenkult
Heroenkultus
Heroentum
Heroenzeit
Heroide