Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Herrenabend, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Herrenabends · Nominativ Plural: Herrenabende
Aussprache 
Worttrennung Her-ren-abend
Wortzerlegung Herr Abend
eWDG

Bedeutung

siehe auch Herrenessen

Typische Verbindungen zu ›Herrenabend‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Herrenabend‹.

Verwendungsbeispiele für ›Herrenabend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da hat der Mann gut lachen und wir freuen uns auf den »Herrenabend". [Die Welt, 18.06.2002]
War dies einst der Ort für den entspannten Teil politischer Herrenabende? [Der Tagesspiegel, 27.01.2001]
Doch wer nun denkt, dass der Herrenabend dort endet, täuscht sich. [Süddeutsche Zeitung, 24.12.2001]
Er lud den König in sein Haus ein, mit dem Sohn, zu einem kleinen Herrenabend. [Klepper, Jochen: Der Vater, Gütersloh: Bertelsmann 1962 [1937], S. 338]
Bei einem Herrenabend mit Dame im Herbst vergangenen Jahres soll es passiert sein. [Die Zeit, 22.04.1988, Nr. 17]
Zitationshilfe
„Herrenabend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Herrenabend>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Herreise
Herrchen
Herr und Frau Österreicher
Herr im Hause
Herr im Haus
Herrenartikel
Herrenausstatter
Herrenbad
Herrenbank
Herrenbegleitung