Herrenessen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungHer-ren-es-sen (computergeneriert)
WortzerlegungHerrEssen
eWDG, 1969

Bedeutung

festliches Essen, an dem nur Herren teilnehmen

Typische Verbindungen
computergeneriert

traditionell

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Herrenessen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Frauen sind, so will es die Tradition, nicht erwünscht beim Herrenessen.
Die Zeit, 09.02.1981, Nr. 06
Selbstverständlich können auch Herrenessen dieser Art am runden Tisch zelebriert werden.
Graudenz, Karlheinz u. Pappritz, Erica: Etikette neu, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1967 [1956], S. 353
Bei Jagden übernimmt der Herr des Hauses die Begrüßung und die Hausfrau erscheint nur, wenn auch Damen geladen sind, präsidiert aber niemals ein Herrenessen.
Gratiolet, K. [d.i. Struppe, Karin]: Schliff und vornehme Lebensart. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1918], S. 6786
Wenn nicht, so lädt man ins Palais Schaumburg zum „Herrenessen“.
Die Zeit, 30.10.1964, Nr. 44
Legendär ist jenes "Herrenessen", zu dem Münchmeyer auch den damaligen Bundespräsidenten Walter Scheel geladen hatte.
Die Welt, 30.10.2000
Zitationshilfe
„Herrenessen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Herrenessen>, abgerufen am 23.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Herreneinzel
Herrendoppel
Herrendienst
Herrendiener
Herrenclub
Herrenfahrer
Herrenfahrrad
Herrenfest
Herrenfriseur
Herrenfrisör