Herrenoberbekleidung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungHer-ren-ober-be-klei-dung
WortzerlegungHerrOberbekleidung
eWDG, 1969

Bedeutung

siehe auch Herrenbekleidung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Hersteller hochwertig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Herrenoberbekleidung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie sind die wahren Helden der Herrenoberbekleidung, und dennoch schaffen sie es nie auf solche Listen.
Süddeutsche Zeitung, 04.09.2003
Das deutsche Fernsehen ist ungefähr so dynamisch wie die Abteilung für Herrenoberbekleidung bei Karstadt.
Die Zeit, 21.10.2004, Nr. 44
Zudem trotzt der drittgrößte Anbieter von Herrenoberbekleidung bereits seit mehreren Jahren dem rückläufigen Branchentrend.
Süddeutsche Zeitung, 20.03.1999
Insbesondere profitierte die ursprünglich stagnierende Herrenoberbekleidung von einem solchen konzentrisch gesteuerten Marketing.
Die Zeit, 23.03.1962, Nr. 12
So nennt sich die Firma "Bügelanstalt für Herrenoberbekleidung" und bietet "Reinigung nach Hausfrauenart" an.
Der Tagesspiegel, 17.03.2001
Zitationshilfe
„Herrenoberbekleidung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Herrenoberbekleidung>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Herrennatur
Herrenmoral
Herrenmode
Herrenmensch
herrenmäßig
Herrenoberbekleidungsindustrie
Herrenoberhemd
Herrenpartie
Herrenpilz
Herrenrad