Herrensattel

GrammatikSubstantiv
WorttrennungHer-ren-sat-tel (computergeneriert)
WortzerlegungHerrSattel
eWDG, 1969

Bedeutung

Reitsattel für Herren

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Generaldirektor nahm auf dem Herrensattel am "aktiven" Lenker des fahrtüchtigen Museumsstücks Platz.
Süddeutsche Zeitung, 26.08.1998
Nach langem Suchen stellte man uns einen Pony, mit Damensattel, und einen hohen Ackergaul, mit Herrensattel, zur Verfügung.
Lehmann, Lilli: Mein Weg. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1913], S. 23054
Zitationshilfe
„Herrensattel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Herrensattel>, abgerufen am 21.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Herrensalon
Herrensakko
Herrenreiter
Herrenrecht
Herrenrasse
Herrenschneider
Herrenschneiderei
Herrenschnitt
Herrenschuh
Herrenschwamm