Herrenzimmer, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungHer-ren-zim-mer (computergeneriert)
WortzerlegungHerrZimmer
eWDG, 1969

Bedeutung

für den Hausherrn bestimmtes Arbeitszimmer

Thesaurus

Synonymgruppe
Salon · ↗Stube · ↗Wohnstube · ↗Wohnzimmer  ●  Herrenzimmer  geh. · gute Stube  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Türmerstube · Türmerwohnung · Türmerzimmer

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bibliothek Bücherschrank Eßzimmer Möbel Salon

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Herrenzimmer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wo heute die vordere Bar ist, war früher das Herrenzimmer.
Bild, 26.08.2005
Wer früher auf sich hielt, ließ das Herrenzimmer oder die gute Stube paneelieren.
o. A.: Das Buch vom Wohnen, Hamburg: Orbis GmbH 1977, S. 224
Du hast geschrieben, daß ich dann das Herrenzimmer festhalten soll.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 06.07.1940, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Offenbar kommt er aus dem Herrenzimmer, hat sich nur in der Tür geirrt.
Die Welt, 07.03.2001
Er verließ die Kanzlei, den Brief in der Hand, er ging ins Herrenzimmer.
Roth, Joseph: Radetzkymarsch, Köln: Kiepenheuer & Witsch 1978 [1932], S. 295
Zitationshilfe
„Herrenzimmer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Herrenzimmer>, abgerufen am 19.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Herrenwitz
Herrenwinker
Herrenwelt
Herrenwein
Herrenwäsche
Herrgott
Herrgottsfrühe
Herrgottskäfer
Herrgottsschnitzer
Herrgottswinkel