Hersteller, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Herstellers · Nominativ Plural: Hersteller
Aussprache 
Worttrennung Her-stel-ler
Wortzerlegung herstellen2-er
eWDG, 1969 und ZDL, 2019

Bedeutungen

1.
entsprechend der Bedeutung von herstellen² (1), Synonym zu Produzent
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: der führende, weltgrößte Hersteller
als Akkusativobjekt: einen Hersteller zu etw. verpflichten, verklagen
in Präpositionalgruppe/-objekt: etw. an den Hersteller zurückgeben
in Koordination: Hersteller und Zulieferer, Händler, Handel
als Aktivsubjekt: ein Hersteller produziert etw., bietet etw. an, verspricht etw., liefert etw.
hat Präpositionalgruppe/-objekt: Hersteller von Computern, Smartphones, Unterhaltungselektronik
a)
Unternehmen, das etw. produziert
Beispiele:
Das Gesetz verpflichtet Hersteller nicht dazu, festgelegte Mengen wiederverwertbaren Kunststoffs zu verwenden. [Süddeutsche Zeitung, 31.12.2018]
Jeder Hersteller, der etwas auf sich hält, bietet längst Kaffee und Espresso in Kapseln an, Kapseln aus Plastik, Kapseln aus Aluminium. [Welt am Sonntag, 30.12.2018, Nr. 52]
Die Hersteller[…] haben den Vorwürfen zufolge verbotene Preisabsprachen mit dem Handel zum Nachteil der Konsumenten getroffen. [Welt am Sonntag, 05.05.2013, Nr. 18]
Mit dem BGH‑Urteil haben sich die Gewichte zugunsten der Verbraucher verschoben. Nun wird den Herstellern […] zusätzliche Sorgfalt auferlegt: Sie könne sich auch auf die eigene »Überprüfung der fremden Zubehörteile« erstrecken, »wenn konkreter Anlaß zu der Befürchtung besteht, daß das Zubehör seiner Art nach in Verbindung mit dem eigenen Produkt dem Benutzer gefährlich werden kann«. [Der Spiegel, 23.02.1987, Nr. 9]
Die größtenteils zum sofortigen Verkauf angebotenen Produkte einzelner Hersteller finden laufend Abnehmer. [Berliner Zeitung, 19.03.1946]
b)
Person, die etw. produziert
Beispiele:
Eine Dänin aus Kenia und ein Österreicher demonstrieren, wie man aus der mageren Kamelmilch Frischkäse herstellen kann für die gesundheitsbewussten Reichen in Mumbai oder Bangalore. Um solche innovativen Produkte einzuführen, brauchen die Hersteller von Kamelkäse […] politische Unterstützung […]. [Die Zeit, 22.12.2017, Nr. 53]
Es waren [auf dem Weihnachtsmarkt] Handwerker verschiedener Gewerke, wie Keramiker, Schmied, Holzbearbeiter, Textilgestalter, […] einheimische Imker und Hersteller von gesunden selbstgemachten Marmeladen, Ölen und Chutneys anwesend. [gabisergel, 08.12.2013, aufgerufen am 14.09.2018]
Mittlerweile hat sich die Aktion auch auf andere Landesteile ausgedehnt, gegen mehr als hundert Personen laufen Strafanzeigen – gegen Hersteller, Händler und Schmuggler, die die [Film-]Kassetten ins Ausland bringen […]. [die tageszeitung, 26.08.1996]
2.
Verlagswesen Angestellter, der das Manuskript satztechnisch bearbeitet und die Herstellung des Druckwerkes in den Produktionsbetrieben überwacht Quelle: WDG, 1969
Beispiele:
Er hat als Hersteller für den Suhrkamp Verlag und für Insel gearbeitet, bevor er 1974 zum Hanser Verlag wechselte. [Süddeutsche Zeitung, 31.05.2017]
Studenten kommen, Buchhändler – die nun erfahren, daß Bücher nicht nur Verfasser und Verleger (und Preise) haben, sondern auch Schriftgießer, Setzer, Drucker, Hersteller, Buchgestalter […]. [Die Zeit, 19.07.1996, Nr. 30]
Es ist ihm gelungen, für eine Reihe zusammengestoppelter, schlechter Seminarreferate einen Verlag zu finden, der sie ihm aufwendig druckt und solide bindet, dazu ihm einen Hersteller an die Seite gibt, der ein schön gestaltetes Buch zu machen versteht. [die tageszeitung, 13.06.1989]

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

stellen · Stelle · Stellmacher · Stellvertreter · Stellung · Stellage · abstellen · anstellen · Angestellter · Anstellung · ausstellen · Ausstellung · bestellen · entstellen · herstellen · wiederherstellen · Hersteller · Herstellung · nachstellen · verstellen · Verstellung · vorstellen · Vorstellung
stellen Vb. ‘an einem Ort zum Stehen bringen, aufstellen’, ahd. stellen (8. Jh.), mhd. stellen, stallen (Prät. mit Rückumlaut ahd. stalta, mhd. stalte, s. auch ↗Anstalt, ↗Gestalt), asächs. stellian ‘hinstellen’, mnd. mnl. nl. stellen, aengl. stellan sind im Sinne von ‘an einem Standort aufstellen’ gebildet zu germ. *stalla- ‘Standort, Platz’ (s. ↗Stall1). Stelle f. ‘Ort, Platz, Amt, Behörde’, Rückbildung des 16. Jhs. aus dem Verb, eigentlich ‘Platz, Ort, wo etw. steht’; vgl. mhd. himelstelle ‘Stelle, Sitz im Himmel, Himmelsthron’. Stellmacher m. ‘wer Gestelle für Wagen herstellt’, spätmhd. (omd.) stellemacher, im Nordd. und Omd. verbreitet, zum ja-Stamm Stell n. ‘Gestell’ (frühnhd. bis ins 17. Jh., noch mundartlich im Nordd.), vgl. ahd. -stelli in forastelli ‘Stuhlverstopfung’ (um 1100); s. auch ↗Bettgestell. Stellvertreter m. ‘wer im Auftrag und Namen eines anderen handelt’ (17. Jh.). Stellung f. ‘das Stellen, Körperhaltung, Stand, Anordnung, Lage, Amt, Posten, militärisch befestigter Punkt bzw. Abschnitt’, mhd. stallunge, stellung; vgl. stellungslos (Ende 19. Jh.). Stellage f. ‘Gerüst, Gestell’, Übernahme (16. Jh.) von nl. stellage ‘Bau- oder Schaugerüst’, einer Bildung mit frz. Endung zu mnl. stellen (s. oben). abstellen Vb. ‘etw. abschaffen, beseitigen’ (15. Jh.), ‘niedersetzen’ (16. Jh.), ‘außer Betrieb setzen, abschalten, auf etw. abzielen’ (18. Jh.). anstellen Vb. ‘nahe woran stellen, lehnen, in eine Stelle, ein Amt einsetzen, bewerkstelligen, unternehmen, anstiften, zum Fließen, Strömen bringen’, reflexiv ‘sich anreihen’, mhd. anestellen ‘einstellen, aufschieben’; Angestellter m. ‘in einem abhängigen Arbeitsverhältnis Stehender’ (Anfang 19. Jh.); Anstellung f. ‘Arbeitsverhältnis, Arbeitsplatz’ (19. Jh.), ‘Einrichtung, Anordnung, Bewirkung’, auch ‘Aufschub’ (15. Jh.), Anstellung machen (17. Jh.) für älteres Anstalt(en) machen (s. ↗Anstalt). ausstellen Vb. ‘anfertigen, öffentlich zur Schau stellen, bemängeln, kritisieren’, auch ‘hinausstellen’ (15. Jh.); Ausstellung f. ‘öffentliches Zurschaustellen einer Sammlung o. ä., Ausfertigung, Bemängelung’ (17. Jh.). bestellen Vb. ‘in Auftrag geben, anfordern, bearbeiten, (eine Botschaft) ausrichten’, ahd. bistellen ‘besetzen, bekränzen’ (9. Jh.), mhd. bestellen ‘von allen Seiten umstellen, besetzen, einsäumen, einstellen, anordnen, besorgen, instand setzen’. entstellen Vb. ‘verunstalten’, mhd. entstellen, auch reflexiv ‘sich verstellen’, eigentlich ‘aus der rechten Stellung oder Form bringen’. herstellen Vb. ‘an einen bestimmten Platz stellen, restaurieren, anfertigen, produzieren’ (16. Jh.); wiederherstellen Vb. ‘in den alten Zustand versetzen, ausbessern, reparieren’ (18. Jh.); Hersteller m. ‘Produzent’ (19. Jh.), anfangs auch ‘Restaurator’; Herstellung f. ‘das Anfertigen, Produktion, Verlagsabteilung für typographische Gestaltung und Kalkulation der Bücher’ (19. Jh.). nachstellen Vb. ‘auflauern, verfolgen’ (16. Jh.; eigentlich Schlingen, Fallen stellen). verstellen Vb. ‘verbarrikadieren, an einen anderen Platz stellen, falsch stellen’, übertragen (reflexiv) ‘sich anders geben, als man ist, etw. vortäuschen’, mhd. verstellen ‘zum Stehen bringen, im Fließen aufhalten, (sich) verwandeln, verunstalten, unkenntlich machen’; Verstellung f. ‘Umstellung, Verunstaltung, (Vor)täuschung’ (15. Jh.). vorstellen Vb. ‘nach vorn stellen, bekannt machen’, reflexiv ‘sich ein geistiges Bild machen’ (16. Jh.); Vorstellung f. ‘das Bekanntmachen, geistiges Bild, Idee, Aufführung, Einwand, Vorhaltung’ (um 1600).

Thesaurus

Synonymgruppe
Erzeuger · ↗Fabrikant · ↗Fertiger · ↗Produzent  ●  Hersteller  Hauptform
Unterbegriffe
  • HB · Hansa und Brandenburgische Flugzeugwerke GmbH · Hansa-Brandenburg
  • Pr1me · Prime Computer
  • Großserienhersteller · Massenhersteller · Volumenhersteller
Assoziationen
Synonymgruppe
Hersteller · Leiter der Herstellung (Buchverlag)

Typische Verbindungen zu ›Hersteller‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hersteller‹.

Zitationshilfe
„Hersteller“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hersteller>, abgerufen am 25.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herstellen
herstellbar
herstammen
herstammeln
hersprechen
Herstellerangabe
Herstellerbetrieb
Herstellerfirma
Herstellerin
Herstellermarke