Hervorhebung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Hervorhebung · Nominativ Plural: Hervorhebungen
Aussprache
WorttrennungHer-vor-he-bung
Wortzerlegunghervorheben-ung
eWDG, 1969

Bedeutung

Beispiele:
die Hervorhebung stammt vom Autor selbst, vom Herausgeber
Ich habe ... sein Abenteuer, eine Einzelheit schließlich, dennoch der Hervorhebung höchst würdig befunden [H. MannZeitalter77]

Thesaurus

Synonymgruppe
Betonung · ↗Eindringlichkeit · ↗Emphase · Emphasis · Hervorhebung · ↗Nachdruck · ↗Pointierung · ↗Verdeutlichung
Assoziationen
Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Akzent · ↗Akzentuierung · ↗Betonung · Hervorhebung · ↗Pointierung
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anmerkung Betonung Charakter Eigenschaft Element Erbe Gesichtspunkt Merkmal Notwendigkeit Original Tatsache Unterstreichung Verdienst Vielfalt ausdrücklich bedürfen beruhen beschränken besonder dienen einseitig farbig farblich gleichzeitig grafisch optisch stark typographisch unterstreichen verdienen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hervorhebung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für gelegentliche Hervorhebungen wird man diese Funktionen manuell aufrufen, sie arbeiten jedoch auch automatisch.
C't, 1992, Nr. 5
Seine Darstellung beschränkt sich auf die Hervorhebung der formalen Schönheit des Mozartschen Werkes, läßt aber vor allem mg.
Schaal, Richard: Jahn. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1957], S. 39142
Die Übersetzung ist nicht immer galant, arbeitet gelegentlich mit eigenwilligen Hervorhebungen und ist vor allem unentschieden in der Handhabung des zentralen Begriffes.
Die Zeit, 12.01.2006, Nr. 03
Die im Folgenden vorgenommenen Hervorhebungen des Wortes Haltung stammen von mir.
Lepenies, Wolf: Kultur und Politik, München, Wien: Carl Hanser Verlag 2006, S. 23
Immer war man um die Hervorhebung ihrer als weiblich geltenden Eigenschaften bemüht.
de Bruyn, Günter: Preußens Luise, Siedler 2001, S. 61
Zitationshilfe
„Hervorhebung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hervorhebung>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hervorheben
hervorhaspeln
hervorgucken
hervorgrinsen
hervorgraben
hervorholen
hervorkehren
hervorkeimen
hervorklauben
hervorkommen