Herzinfarkt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungHerz-in-farkt (computergeneriert)
WortzerlegungHerzInfarkt
eWDG, 1969

Bedeutung

Medizin Schädigung der muskulären Herzwand infolge Verstopfung oder Verkrampfung der versorgenden Herzkranzgefäße
Beispiel:
er ist an einem Herzinfarkt gestorben
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Infarkt · Herzinfarkt
Infarkt m. ‘durch Gefäßverstopfung hervorgerufenes Absterben von Gewebeteilen’. Nlat. infarctus, in der medizinischen Fachsprache (statt lat. īnfartus) zu lat. īnfarcīre ‘hineinstopfen, vollfüllen’ gebildet, bezeichnet im 18. Jh. eine Darmverstopfung, im 19. Jh. auch eine Blutstauung; die heutige Bedeutung (s. oben) begegnet im 20. Jh., vgl. besonders Herzinfarkt m.

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Herzinfarkt · Herzmuskelinfarkt  ●  ↗Herzanfall  ugs. · ↗Herzattacke  ugs. · ↗Herzkasper  ugs. · ↗Myokardinfarkt  fachspr.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Alzheimer Arteriosklerose Bluthochdruck Brustkrebs Bypass-Operation Diabetes Gehirnschlag Herztod Hirnschlag Krebs Lungenkrebs Magengeschwür Nierenversagen Risiko Risikofaktor Schlaganfall Sterblichkeit Thrombose Todesursache Vorbeugung akut einliefern erleiden erliegen erlitten sterben tödlich versterben vorbeugen überstanden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Herzinfarkt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dort erlag sie trotz sofortiger ärztlicher Hilfe einem akuten Herzinfarkt.
Die Welt, 17.10.2002
Kurz vor dem Ziel starb ein 50-jähriger Mann vermutlich an einem Herzinfarkt.
Der Tagesspiegel, 30.09.2002
Ursache eines Herzinfarktes bei Männern ist fast immer ein gebrochenes Herz.
Alt, Franz: Liebe ist möglich, München: Piper 1985, S. 378
Er hatte einen Herzinfarkt erlitten und sich in seine Ehe zurückgezogen.
Wellershoff, Dieter: Die Sirene, Köln: Kiepenheuer & Witsch 1980, S. 12
Dabei steht der Herzinfarkt als sehr häufige Todesursache im Vordergrund.
Ardenne, Manfred v.: Ein glückliches Leben für Technik und Forschung: Berlin: Verlag der Nation 1976, S. 317
Zitationshilfe
„Herzinfarkt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Herzinfarkt>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herzig
herziehen
Herzhypertrophie
Herzhaftigkeit
herzhaft
herzinnig
herzinniglich
Herzinsuffizienz
herzitieren
Herzjagen