Herzmuskelschwäche

WorttrennungHerz-mus-kel-schwä-che
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin Kontraktionsschwäche des Herzmuskels

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Herzinsuffizienz · Herzmuskelschwäche · ↗Herzschwäche  ●  Insufficientia cordis  fachspr. · Myokardinsuffizienz  fachspr.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Behandlung Patient Schlaganfall chronisch fortgeschritten leiden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Herzmuskelschwäche‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die krankhafte Herzmuskelschwäche, die dadurch entstehen kann, verschlimmert sich mit den Jahren bei fast allen Patienten.
Süddeutsche Zeitung, 21.03.2000
Um das entsprechende Gen aufzuspüren, hatten die Forscher jetzt zwei große Familien mit erblicher Herzmuskelschwäche untersucht.
Die Welt, 15.01.2002
Die Wissenschaftler erforschen hier die Ursachen von Herzmuskelschwäche und wollen neue Medikamente entwickeln.
Die Zeit, 13.06.2012, Nr. 01
In der Bundesrepublik leiden über 280000 Menschen an chronischer Herzmuskelschwäche.
Bild, 02.12.2002
Bei Herzklappenfehlern und Veränderungen der Herzmuskeln, Herzmuskelschwäche und Verminderung der Herzkraft übt er eine günstige Wirkung aus.
Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 189
Zitationshilfe
„Herzmuskelschwäche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Herzmuskelschwäche>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Herzmuskelschaden
Herzmuskelentzündung
Herzmuskel
Herzmuschel
Herzmittel
Herzmuskulatur
herznah
Herzneun
Herzneurose
Herzober