Herzschlagfrequenz, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Herzschlagfrequenz · Nominativ Plural: Herzschlagfrequenzen
Worttrennung Herz-schlag-fre-quenz
Wortzerlegung  Herzschlag Frequenz
DWDS-Verweisartikel

Bedeutung

Medizin
Synonym zu Herzfrequenz
Beispiele:
Ein gesunder Mensch hat eine Herzschlagfrequenz in Ruhe von 50 bis 100 Schläge pro Minute. [Welt am Sonntag, 08.10.2017, Nr. 41]
Nikotin erhöht den Blutdruck sowie die Herzschlagfrequenz. [Der Standard, 04.11.2014]
Die dreißig Minuten in unmittelbarer Nähe zum Feuer, überrollt von immer neuen Rauchwogen, kommen der körperlichen Belastung bei einem realen Einsatz sehr nahe – obwohl der Stressfaktor bei einer kontrollierten Übung deutlich niedriger ist. Doch obwohl alle entsprechend gelassen wirken, werden Körpertemperaturen von rund 40 Grad Celsius und Herzschlagfrequenzen von mehr als 200 gemessen. [Süddeutsche Zeitung, 11.12.2002]
Die trockene Saunahitze dehnt die Blutgefäße aus, was zu verstärktem Blutstrom und doppelter Herzschlagfrequenz führt. [Süddeutsche Zeitung, 04.03.1992]
Schließlich kann man heute auch die Herzschlagfrequenz des Kindes und die Wehentätigkeit fortlaufend durch einen Apparat aufzeichnen […] und damit das […] Kind unter der Geburt überwachen. [Berliner Zeitung, 10.04.1971]

letzte Änderung:

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Herzfrequenz · Herzschlagfrequenz
Assoziationen
  • Herzschlag · Kontraktion des Herzens  ●  Puls  fachspr.
  • Frequenz · Häufigkeit
  • Kardiotokografie · Kardiotokographie
Zitationshilfe
„Herzschlagfrequenz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Herzschlagfrequenz>, abgerufen am 17.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Herzschlag
Herzscheidewand
Herzrhythmusstörung
Herzrhythmus
Herzrasen
Herzschmerz
Herzschrittmacher
Herzschwäche
Herzsenkung
Herzsolo