Herzstolpern

WorttrennungHerz-stol-pern (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

unregelmäßige Herztätigkeit, bei der die Empfindung entsteht, das Herz würde kurz aufhören zu schlagen u. danach rasch seine Tätigkeit wieder aufnehmen

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Herzklopfen · ↗Herzrasen · Herzstolpern  ●  ↗Palpitation  fachspr.
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor allem bei körperlicher Belastung (Treppensteigen) empfinden sie das Herzstolpern besonders stark.
Bild, 31.01.2000
Nierenschäden oder Herzstolpern muss deswegen zwar niemand fürchten, das beteuern alle Fachleute.
Die Zeit, 07.11.2007, Nr. 02
Es kommt dann zum Herzstolpern, zu Luftnot und Schwäche bei Belastungen.
Süddeutsche Zeitung, 26.01.2002
Befragt werden die Patienten auch nach Symptomen wie Herzstolpern, Atemnot, Erstickungsgefühlen, Schnarchen oder Belastbarkeit.
Die Zeit, 17.04.1987, Nr. 17
Viele Patienten klagen über „Herzstolpern“ oder „Herzrasen“, und oft ist es schwierig, die Ursache dieser Probleme aufzuklären.
Der Tagesspiegel, 11.03.2002
Zitationshilfe
„Herzstolpern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Herzstolpern>, abgerufen am 21.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Herzstillstand
Herzstich
Herzstärkung
herzstärkend
Herzspezialist
Herzstück
Herztamponade
Herztätigkeit
Herztod
Herzton