Hetzer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Hetzers · Nominativ Plural: Hetzer
Aussprache 
Worttrennung Het-zer
Wortzerlegung hetzen -er
Wortbildung  mit ›Hetzer‹ als Erstglied: hetzerisch  ·  mit ›Hetzer‹ als Letztglied: Kriegshetzer · Rassenhetzer · Revanchehetzer
eWDG

Bedeutung

abwertend jmd., der besonders im öffentlichen Leben hetzt, andere aufwiegelt
Beispiel:
ein Strafverfahren gegen Hetzer einleiten
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

hetzen · Hetze · Hetzer · verhetzen
hetzen Vb. ‘jagen, antreiben, aufwiegeln’, mhd. hetzen ‘jagen, antreiben’, aengl. hettan ‘verfolgen’ ist eine kausative Bildung zu dem unter hassen (s. d.) behandelten Verb, daher eigentlich ‘hassen machen, zur Verfolgung bewegen’. Das aus der Jägersprache (‘Hunde zur Jagd antreiben, Wild mit Hunden jagen’) stammende Wort geht schon früh in den allgemeinen Sprachgebrauch im Sinne von ‘zur Eile antreiben, eilen’ und ‘durch Worte aufstacheln, aufwiegeln, gegeneinander aufbringen’ über. Vgl. mit allen Hunden gehetzt sein ‘durchtrieben sein’ (19. Jh.), eigentlich vom erfolgreich fliehenden verfolgten Wild. Zum Verb gebildet sind Hetze f. ‘Jagd mit Hunden, Verfolgung, Hast, ruheloses Getriebensein’ (16. Jh.), auch ‘Aufreizung zum Haß, zu Unzufriedenheit, üble Propaganda’ (19. Jh.), und obd. (ohne Umlaut) Hatze, Hatz (ebenfalls belegt seit 16. Jh.). Hetzer m. ‘wer hetzt’ (17. Jh.); vgl. ahd. anahezzāri ‘Antreiber, Aufwiegler’ (Hs. 12. Jh.). verhetzen Vb. ‘verjagen, zu Bösem, zu Haß antreiben, aufwiegeln’, mhd. verhetzen ‘verfolgen’.

Thesaurus

Synonymgruppe
Hetzer · Scharfmacher · Unruhestifter  ●  Provokateur  franz. · Troll (Internet)  ugs.
Militär
Synonymgruppe
Jagdpanzer 38(t)  ●  Hetzer  ugs.
Oberbegriffe
Synonymgruppe
Giftzwerg · Hetzer · Intrigant · boshafter Mensch · böser Mensch · gehässige Person  ●  Giftmischer  fig. · Giftspritze  fig. · Ränkeschmied  veraltet · Ränkespieler  veraltet · Giftnudel  ugs.
Oberbegriffe
  • unangenehme Person  ●  Unsympath  männl. · Unsympathin  weibl.
Assoziationen
Oberbegriffe
  • unangenehme Person  ●  Unsympath  männl. · Unsympathin  weibl.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Hetzer‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hetzer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Hetzer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nachdem der Flicken eingesetzt ist, legt Hetzer die Instrumente beiseite. [Bild, 27.06.1998]
Hetzer entstammt einer anderen Generation, heute wird er 60 Jahre alt. [Der Tagesspiegel, 17.01.2004]
Viele der Hetzer sind zweifelsohne dumm, aber nicht nur das. [konkret, 1989]
Man werde, meint Hetzer, längerfristige Ergebnisse abwarten müssen, bevor eine sichere Bewertung der Methode erlaubt sei. [Die Zeit, 19.01.1996, Nr. 4]
Den Mut, den Hetzern offen entgegenzutreten, bringt er freilich nicht auf. [Die Zeit, 11.06.1993, Nr. 24]
Zitationshilfe
„Hetzer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hetzer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hetze
Hetzbroschüre
Hetzbotschaft
Hetzblatt
Hetzartikel
Hetzerei
Hetzfilm
Hetzhund
Hetzjagd
Hetzkampagne