Hexenmeister, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungHe-xen-meis-ter
WortzerlegungHexeMeister
eWDG, 1969

Bedeutung

erfahrener Zauberer
Beispiel:
Hat der alte Hexenmeister / Sich doch einmal wegbegeben! / Und nun sollen seine Geister / Auch nach meinem Willen leben [GoetheZauberlehrl.]

Thesaurus

Synonymgruppe
Beschwörer · Hexenmeister · ↗Hexer · ↗Magier · ↗Schwarzkünstler · ↗Zauberer  ●  ↗Magus  persisch, lat., griechisch
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Hexe Verbrennung Zauberer Zauberlehrling alt wahr

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hexenmeister‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dies sei nur mit staatlicher Hilfe möglich, denn auch die Chinesen seien keine «Hexenmeister».
Die Zeit, 25.01.2013 (online)
Eigentlich sind sie Musiker, doch viele halten sich für Hexenmeister.
Der Tagesspiegel, 09.06.2002
Und zum ersten Mal war Baldini in der Lage, die einzelnen Handhabungen des Hexenmeisters zu verfolgen und zu dokumentieren.
Süskind, Patrick: Das Parfum, Zürich: Diogenes 1985, S. 110
Er war, wie W. A. Mozart 1777 urteilte, »kein Hexenmeister, aber ein sehr solider Geiger«.
Komma, Karl Michael: Fränzl (Familie). In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1955], S. 13946
Es gibt Geisterbanner, Hexenmeister und »Braucher« für Mensch und Tier.
Bauer, P.: Aberglaube. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1957], S. 260
Zitationshilfe
„Hexenmeister“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hexenmeister>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hexenmehl
Hexenküche
Hexenkraut
Hexenkessel
Hexenjäger
Hexenmilch
Hexenprozeß
Hexenring
Hexensabbat
Hexensalbe