Hidalgo, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Hidalgos · Nominativ Plural: Hidalgos
Aussprache 
Worttrennung Hi-dal-go
Herkunft Spanisch
eWDG, 1969

Bedeutung

Angehöriger des niederen spanischen Adels
Beispiele:
ein spanischer Hidalgo
Man stellt sich unter seinem Träger gewiß einen finster glanzvollen Hidalgo vor [WerfelGalgenstrick167]

Typische Verbindungen zu ›Hidalgo‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hidalgo‹.

Verwendungsbeispiele für ›Hidalgo‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Lediglich in Hidalgo gewann die PRI in 74 von 84 Gemeinden.
Süddeutsche Zeitung, 13.11.1996
Palast an Palast haben sich die christlichen Hidalgos in die arabischen Mauern gezwängt.
Die Zeit, 09.09.1994, Nr. 37
Nächst dem einhändigen Namenlosen kam kein Mann im Heere diesem Hidalgo an männlicher Schönheit gleich.
Stucken, Eduard: Die weißen Götter, Stuttgart: Stuttgarter Hausbücherei [1960] [1919], S. 28
Sie ging 1937 nach Athen, wo sie von Elvira de Hidalgo ausgebildet wurde.
Fath, Rolf: Personen - C. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 4155
Und er exportiert den Feudalismus und das Rittertum damit nach Spanien und verbreitet den Typus des Hidalgo.
Schwanitz, Dietrich: Bildung, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 73
Zitationshilfe
„Hidalgo“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hidalgo>, abgerufen am 08.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hicksen
Hickhack
hicken
hickeln
hick
Hidroa
Hidrose
Hidrosis
hidrotisch
Hidschab