Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Highbrow

Worttrennung High-brow
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

bildungssprachlich, oft scherzhaft, abwertend Intellektueller; jmd., der sich übertrieben intellektuell gibt

Verwendungsbeispiele für ›Highbrow‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es geht hier gedämpft zu, leger, aber doch auch anspruchsvoll, weltklug, »sophisticated«, »highbrow«, bisserl hochgestochen. [Die Zeit, 04.02.1963, Nr. 05]
Er war ein Highbrow, wie Virginia Woolf diese Spezies in ihrem Essay »Middlebrow« beschrieben hat. [Die Zeit, 22.04.1966, Nr. 17]
Zitationshilfe
„Highbrow“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Highbrow>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Highboard
Highball
High-End-Gerät
High-End-Bereich
High Society
Highend
Highend-Bereich
Highend-Gerät
Highendbereich
Highendgerät