Hilfsarbeiter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungHilfs-ar-bei-ter (computergeneriert)
WortzerlegungHilfeArbeiter
eWDG, 1969

Bedeutung

ungelernter, nicht qualifizierter Arbeiter

Thesaurus

Synonymgruppe
Aushilfe · Aushilfsjobber · ↗Aushilfskraft · ↗Gehilfe · ↗Helfer · Hilfsarbeiter · Hilfsarbeitskraft · ↗Hilfskraft · ↗Zuarbeiter · ungelernte Arbeitskraft · ungelernter Arbeiter · ungelernter Arbeitnehmer · ungelernter Beschäftigter · ungelernter Mitarbeiter  ●  Handlungsdiener  veraltet · Spannmann  veraltet · Hilfskeule  ugs., salopp · Ungelernter  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zwei Jahre lang schlug er sich dort unter anderem als Hilfsarbeiter durch.
Die Zeit, 16.09.2013, Nr. 03
Wegen des milden Winters gibt es dieses Jahr keine Hilfsarbeiter.
Bild, 15.01.1998
Da er nicht einmal lesen und schreiben gelernt hatte, blieb er Hilfsarbeiter.
Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 880
Aber hier - vielleicht schon näher als man denkt - Hilfsarbeiter Grube.
Marchwitza, Hans: Roheisen, Berlin: Verlag Tribüne Berlin 1955, S. 237
Noch der Hilfsarbeiter posiert vor der Kamera wie ein ungekrönter Herrscher im eigenen Revier.
Engler, Wolfgang: Die Ostdeutschen, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1999], S. 200
Zitationshilfe
„Hilfsarbeiter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hilfsarbeiter>, abgerufen am 17.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hilfsarbeit
Hilfsangebot
Hilfsaktion
hilfreich
Hilflosigkeit
Hilfsassistent
Hilfsbedarf
hilfsbedürftig
Hilfsbedürftige
Hilfsbedürftigkeit