Himmel, Arsch und Zwirn!

Grammatik Mehrwortausdruck
Nebenform selten Himmel, Arsch und Wolkenbruch!
Aussprache 
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

derb Fluch; Ausruf des Ärgers, der Wut auf etw. oder jmdn.
Beispiele:
Aber Himmel, Arsch und Zwirn – schaltet endlich eure verdammten Handys aus! [Jugend ohne Film, 17.08.2014, aufgerufen am 15.09.2018]
Es fallen Worte, angesichts derer ein älterer Gast, der alle fünf Minuten »Himmel, Arsch und Zwirn« sagt, als Gentlemen erscheint. [Die Zeit, 06.05.2014]
Mal abgesehen davon, dass Zwirn früher einmal auch als Tabuwort für Sexuelles obszön gebraucht wurde (»eine schöne Dirn, die spinnt aus der Maßen guten Zwirn«), befremdet der Zwirn nach dem Arsch doch ein wenig. Obszön gebraucht wäre er eine weitere Verstärkung der anderen beiden Kraftausdrücke. Es gibt aber auch eine ganz brave Erklärung. Danach stammt der ganze Ausdruck aus der Bauernsprache, hieß einst »Himmel, Arsch und Wolkenbruch« und meinte ein Mistwetter. Um den Wolkenbruch zu vermeiden, wollten die Bauern den Himmel mit dem Zwirn zunähen. [Süddeutsche Zeitung, 10.03.2007]
Ich dachte, wenn ich jetzt »Himmel, Arsch und Zwirn!« sage, weil die Fax‑Maschine kaputt ist, dann steht das wieder in der Zeitung. [Berliner Zeitung, 30.08.1999]
»Ja, Himmel, Arsch und Wolkenbruch«, poltert der Hamburger Walter K[…], 72, »diese Jahreshauptversammlung wird von uns durchgezogen.« [Der Spiegel, 29.04.1985]
Himmel, Arsch und Zwirn, jetzt ist auch der neue Riemen kaputt! [Seghers, Anna: Transit. Gütersloh: Bertelsmann 1995 [1943], S. 10]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Donner und Doria!  ugs., veraltend · Fuck!  derb, engl. · Himmel Herrgott Sakra!  ugs. · Himmel Herrgott!  ugs. · Himmel nochmal!  ugs. · Himmel, Arsch und Wolkenbruch!  ugs. · Himmel, Arsch und Zwirn!  ugs. · Himmel, Gesäß und Nähgarn!  ugs., ironisch · Kacke!  derb · Kruzitürken!  ugs. · Mann!  ugs. · Mensch!  ugs. · Mist!  ugs. · Scheibenhonig!  ugs., verhüllend · Scheibenkleister!  ugs., verhüllend · Scheißdreck!  derb · Scheiße!  derb · Schiet!  ugs., norddeutsch · Schitte!  derb, norddeutsch · Teufel auch!  ugs. · Teufel noch eins!  ugs. · Verdammt noch mal!  ugs. · Verdammt nochmal!  ugs. · Verdammt und zugenäht!  ugs. · Verflucht noch mal!  ugs. · gottverdammmich  ugs., salopp · gottverdammt  ugs., salopp · gottverflucht  ugs., salopp · verdammt!  ugs. · verdammte Scheiße!  derb · verdammter Mist!  ugs. · verdelli!  ugs., regional · verdorri!  ugs., regional · verflixt und zugenäht!  ugs. · verfluchte Hacke!  ugs. · zum Teufel nochmal!  ugs.
Assoziationen
  • (ich bin) überrascht  Hauptform · (ach) du kriegst die Tür nicht zu!  ugs., regional, sprichwörtlich · (ich glaub') mich trifft der Schlag!  ugs., Spruch · (ja) ist das denn die Möglichkeit!?  ugs. · Da staunt der Laie, und der Fachmann wundert sich. (Zitat)  ugs., Spruch · Das hätt(e) ich jetzt (aber) nicht gedacht!  ugs. · Donnerlittchen!  ugs., regional · Donnerwetter!  ugs. · Herrschaftszeiten!  ugs. · Ich glaub, mein Schwein pfeift!  ugs., sprichwörtlich · Mann Mann Mann!  ugs. · Mannomann!  ugs. · Mensch Meier!  ugs. · Menschenskinder!  ugs. · Teufel auch!  ugs. · Wahnsinn!  ugs. · Was machst du für Sachen!?  ugs., ironisch, kommentierend · ach du grüne Neune!  ugs. · ach ja?  ugs. · ach was!  ugs. · also sowas!  ugs. · alter Schwede!  ugs. · caramba!  ugs. · da bin ich (aber) sprachlos!  ugs. · da bin ich platt!  ugs. · da bleibt einem (ja) die Spucke weg!  ugs., sprichwörtlich, fig. · da hört sich doch alles auf!  ugs., Spruch · do legst di nieda  ugs., bayr. · ei der Daus!  ugs., veraltet · fuck! (bewundernd)  ugs., salopp · gütiger Himmel!  ugs. · hasse (noch) Töne?!  ugs., ruhrdt. · heilig's Blechle!  ugs., schwäbisch · heiliges Kanonenrohr!  ugs., veraltet · holla, die Waldfee!  ugs. · hört, hört!  ugs., veraltend · ich glaub es nicht!  ugs. · ich glaub's ja nicht!  ugs. · ich kann dir sagen!  ugs. · ich werd' verrückt!  ugs. · irre!  ugs. · jetzt hör sich das einer an!  ugs. · jetzt hört sich aber alles auf!  ugs. · krass!  ugs. · leck mich anne Täsch!  ugs., veraltet, ruhrdt. · leck mich en den Täsch!  ugs., kölsch · leck mich fett!  ugs. · lecko mio!  ugs. · leckofanni!  ugs. · mein lieber Herr Gesangsverein!  ugs., veraltet · mein lieber Scholli!  ugs., ruhrdt. · mein lieber Schwan!  ugs. · nein sowas!  ugs. · nicht zu fassen!  ugs. · nicht zu glauben!  ugs. · nun schau sich das einer an!  ugs., Spruch · oha!  ugs. · oho!  ugs. · potz Blitz  ugs., veraltet · potzblitz!  ugs., veraltet · potztausend!  ugs., veraltet · sackerlot!  ugs., veraltet · sackerment!  ugs., veraltet · sapperlot!  ugs., regional, veraltet · sapperment!  ugs., veraltet · schau mal (einer) an!  ugs. · sieh mal (einer) an!  ugs. · sowas aber auch!  ugs. · unglaublich!  ugs. · verdammt juchhe!  ugs. · verdammt nochmal!  ugs. · voll krass!  ugs. · wo sind wir denn hier!?  ugs.
  • (das ist ja) (ein) dolles Ding  ugs. · (ja) ist denn das die Möglichkeit!?  ugs. · Ist nicht wahr!  ugs., salopp, Spruch · Jetzt wird (aber) der Hund in der Pfanne verrückt!  ugs., Spruch, variabel · Mich laust der Affe!  ugs., Spruch · das darf nicht wahr sein!  ugs. · das gibt's doch nicht!  ugs. · das kann doch einfach nicht wahr sein!  ugs. · das kann doch wohl nicht wahr sein!  ugs. · du glaubst es nicht!  ugs. · du kriegst die Motten!  ugs., Spruch · du kriegst die Tür nicht zu!  ugs., Spruch · ich (glaub ich) werd zum Elch!  ugs., Spruch · ich fress 'en Besen!  ugs., Spruch · ich glaub, es geht los!  ugs., Spruch · ich glaub, ich spinne!  ugs. · ich glaub, ich steh im Wald!  ugs., Spruch · ich glaub, mich holn'se ab!  ugs. · ich krieg die Motten!  ugs., Spruch · ich werd' verrückt!  ugs. · ja isset denn möglich!?  ugs. · jetzt brat mir (aber) einer einen Storch!  ugs., Spruch · jetzt brat mir einer 'en Storch  ugs., veraltet · man glaubt es nicht!  ugs. · wie (...) ist das denn!?  ugs., jugendsprachlich · wie isset denn möglich?!  ugs.
  • (ja) Herrschaftszeiten (noch einmal)! · (ja) ist das (denn) die Möglichkeit! · nicht zu glauben! · nun hör sich das einer an!  ●  (ja) isses denn möglich!  ugs. · das darf nicht wahr sein!  ugs. · das muss man sich mal vorstellen!  ugs., Spruch · nein, wie isses nun bloß möglich!  geh. · wie isses nu(n) bloß zu fassen!  ugs.
Zitationshilfe
„Himmel, Arsch und Zwirn!“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Himmel%2C%20Arsch%20und%20Zwirn%21>, abgerufen am 28.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Himmel, Arsch und Wolkenbruch!
Himmel und Menschen
Himmel und Hölle in Bewegung setzen
Himmel und Erde in Bewegung setzen
Himmel noch mal!
Himmel, Herrgott, Sakrament!
Himmel, Sakrament!
himmelan
himmelangst
himmelauf