Himmelschlüssel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungHim-mel-schlüs-sel
WortzerlegungHimmelSchlüssel
eWDG, 1969

Bedeutung

hellgelbe, zu den Primelgewächsen gehörende, im Frühjahr blühende Wiesenblume, die an einem langen Stiel eine Dolde aus 3 bis 5 Blüten trägt
Beispiel:
Himmelschlüssel pflücken
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Himmel · himmlisch · Himmelbett · Himmelfahrt · Himmelschlüssel
Himmel m. Die Herleitung der germ. Bezeichnung für das scheinbar die Erde überdeckende blaue Gewölbe ist nicht eindeutig gesichert. Neben ahd. himil (8. Jh.), mhd. himel, asächs. himil, mnd. hemmel, mnl. hēmel, nl. hemel, afries. himul, himel finden sich got. himins, anord. himinn, asächs. heƀan, mnd. hēven, aengl. heofon, engl. heaven, so daß sich germ. *hemila- und *hemina- gegenüberstehen. Sieht man in der n-Ableitung die ältere Form, so kann die l-Ableitung als Dissimilation gegen das inlautende m erklärt werden. Eher jedoch sind beide Formen als parallele Bildungen (vgl. de Vries Nl. 250) aufzufassen, die mit einer Bedeutung ‘das Bedeckende, Decke, Hülle’ mit der unter ↗Hemd (s. d.) dargestellten Wortfamilie zu verbinden und auf die Wurzel ie. *k̑em- ‘bedecken, verhüllen’ zurückzuführen sind. Sehr zweifelhaft ist dagegen die Verwandtschaft mit ↗Hammer (s. d.) und Anknüpfung an die Vorstellung von Himmel als ‘Steingewölbe’. himmlisch Adj. ‘göttlich, herrlich, wunderbar’, ahd. himilisc (8. Jh.), mhd. himelisch. Himmelbett n. ‘Bett mit Baldachin’ (16. Jh.). Himmelfahrt f. entsprechend früher christlicher Vorstellung ‘die Auffahrt Christi in den Himmel’ nach der Auferstehung, ahd. himilfart (um 1000), mhd. himelvart. Himmelschlüssel n. hellgelber, zu den Primelgewächsen gehörender Frühjahrsblüher, ‘Schlüsselblume’ (nach der Ähnlichkeit der Blütenkrone mit einem Schlüssel), ahd. himilsluʒʒil (Hs. 12. Jh.), mhd. himelslüʒʒel; deminutiv Himmelschlüsselchen (16. Jh.).

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich habe nie versucht, den Himmelschlüssel auf meine Seite zu ziehen.
Müller,Herta: Der König verneigt sich und tötet, München: Carl Hanser Verlag 2003, S. 184
Zitationshilfe
„Himmelschlüssel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Himmelschlüssel>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Himmelsbrot
Himmelsbraut
Himmelsbotschaft
Himmelsbote
Himmelsbogen
himmelschreiend
Himmelsdecke
Himmelsdom
Himmelserscheinung
Himmelsfärbung