Hinblick, der
GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungHin-blick (computergeneriert)
Ableitung vonhinblicken
eWDG, 1969

Bedeutung

im, in Hinblick aufwegen, angesichts, hinsichtlich
Beispiele:
im Hinblick auf die angespannte Finanzlage müssen die Ausgaben verringert werden
ich bitte in Hinblick auf meinen Gesundheitszustand um Beurlaubung
OpenThesaurus (09/2016)

Thesaurus

Synonymgruppe
Assoziationen
DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wichtig sei es im Hinblick auf Wien, die Signale nicht zum falschen Zeitpunkt zu geben.
Nr. 104: Gespräch Kohl mit Mitgliedern des amerikanischen Senats vom 1. Dezember 1989. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 22376
So ergaben sich gemeinsame Betrachtungsweisen im Hinblick auf die politische Lage.
Die Zeit, 31.10.1946, Nr. 37
Diese Frage ist für uns, gerade im Hinblick auf Ihre Erklärung, noch problematischer.
o. A.: Einhundertdreiundfünfzigster Tag. Mittwoch, 12. Juni 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 23848
Und wie würden Sie Ihre Tätigkeit im Hinblick auf die Akten nennen?
o. A.: Einhundertvierzigster Tag. Dienstag, 28. Mai 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 9514
Die Delegiertenkonferenz des Sozialistischen Hochschulbundes fordert im Hinblick auf die Machtstellung des Springer-Verlags ein Gesetz gegen die Konzentration im Pressewesen.
Krausser, Helmut: Eros, Köln: DuMont 2006, S. 153
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bedeutung Beitritt Binnenmarkt Bundestagswahl Dritte Welt Durchführung EG-Beitritt EG-Binnenmarkt Erfordernisse Erweiterung Hinblick Lage Notwendigkeit Olympia Pressemeldungen Präsidentschaftswahlen Schaffung Tatsache Verantwortlichkeit Verpflichtungen Verwirklichung Wichtigkeit Wiedervereinigung Zielsetzungen betonte erachtet erwünscht erörtert übereingekommen überprüft

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hinblick‹.