Hindernis, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Hindernisses · Nominativ Plural: Hindernisse
WorttrennungHin-der-nis
Wortbildung mit ›Hindernis‹ als Erstglied: ↗Hindernisbahn · ↗Hinderniskombination · ↗Hindernislauf · ↗Hindernisläufer · ↗Hindernisrennen · ↗Hindernisstrecke
 ·  mit ›Hindernis‹ als Letztglied: ↗Ehehindernis · ↗Haupthindernis · ↗Stacheldrahthindernis
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
hindernder Umstand, Sachverhalt; Hemmnis, Schwierigkeit
2.
etw., was das direkte Erreichen eines Ziels, das Weiterkommen be- oder verhindert
3.
a)
Leichtathletik auf einer Strecke aufgebaute Vorrichtung (z. B. Querbalken auf zwei Pfosten in geringerer Höhe) oder Anlage (z. B. Wassergraben), die bei speziellen Laufwettbewerben (Hindernisläufen) übersprungen werden muss
b)
Pferdesport auf dem Parcours oder auf einer Geländestrecke aufgebaute Vorrichtung (z. B. Oxer) oder Anlage (z. B. Graben, Wall), die übersprungen werden muss
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

hindern · behindern · verhindern · hinderlich · Hindernis · Hindernisrennen
hindern Vb. ‘jmdn. von etw. zurückhalten’, ahd. gihintaren ‘betrügen, herabwürdigen’ (9. Jh.), hintaren ‘hemmen, vorenthalten, herabwürdigen, erniedrigen’ (10. Jh.), mhd. hindern, mnd. mnl. nl. hinderen ‘zurücktreiben, stören, abhalten’, aengl. hindrian, engl. to hinder, anord. schwed. hindra sind Ableitungen von der unter ↗hinter Präp. (s. d.) dargestellten germ. Lokalpartikel. behindern Vb. ‘hemmen, störend aufhalten, jmdm., einer Sache hinderlich sein, im Wege stehen’, spätmhd. behinder(e)n. verhindern Vb. ‘machen, daß etw. nicht geschieht’, ahd. firhintaren ‘betrügen, beeinträchtigen, unterschlagen’ (9. Jh.), frühnhd. verhindern ‘etw. blockieren, nicht geschehen lassen’. hinderlich Adj. ‘hemmend’ (15. Jh.), vgl. mhd. unhinderlīchen Adv. ‘ungehindert’. Hindernis n. ‘Hemmnis, Sperre’, mhd. hindernisse. Hindernisrennen n. ‘(Pferde)rennen über Hindernisse’ (2. Hälfte 19. Jh.). Vorher dafür Kirchturmrennen, wörtliche Übersetzung von engl. steeplechase ‘Querfeldeinrennen zu Pferde in Richtung auf einen weithin sichtbaren Kirchturm’ (engl. steeple), dann allgemein ‘(Pferde)rennen über Hindernisse (Gräben, Barrieren, Hecken)’.

Thesaurus

Synonymgruppe
Barriere · ↗Behinderung · ↗Blockade · ↗Fallstrick · ↗Hemmnis · ↗Hemmung · Hindernis · ↗Hürde  ●  ↗Bremsklotz  fig. · ↗Hemmschuh  fig. · ↗Stolperstein  fig. · ↗Schikane (Reit-/Motorsport)  fachspr.
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Barrikade · Hindernis · ↗Straßensperre
Zitationshilfe
„Hindernis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hindernis>, abgerufen am 26.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hindern
hinderlich
Hindenburglicht
hindeichseln
Hinde
Hindernisbahn
Hindernisbalken
Hindernisfahren
Hindernisfeuer
Hindernisgraben