Hinterbliebenenfürsorge, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungHin-ter-blie-be-nen-für-sor-ge
WortzerlegungHinterbliebeneFürsorge
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

(besonders im Rahmen der Sozialversicherung gewährte) staatliche Fürsorge für Hinterbliebene
  besonders Witwen und Waisen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dies sichert dem Berufssoldaten den gleichen Ruhegehaltsanspruch und die gleiche Hinterbliebenenfürsorge wie dem Beamten.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1957]
Erhebliches Gewicht gewannen nach der Währungsumstellung die Zuwendungen an Sozialkassen und die Zuweisungen an die Rückstellungen für Alters- und Hinterbliebenenfürsorge.
Die Zeit, 02.10.1952, Nr. 40
Zitationshilfe
„Hinterbliebenenfürsorge“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hinterbliebenenfürsorge>, abgerufen am 19.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hinterbliebene
hinterbleiben
Hinterbein
Hinterbänkler
Hinterbank
Hinterbliebenenrente
Hinterbliebenenversorgung
hinterbringen
Hinterbringung
Hinterbrust