Hinterhirn

Worttrennung Hin-ter-hirn
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Anatomie bei Wirbeltieren   hinterster Abschnitt des Gehirns

Thesaurus

Anatomie
Synonymgruppe
Hinterhirn  ●  Metencephalon  fachspr.
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Hinterhirn‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach vorn schließt sich an das verlängerte Mark und das Hinterhirn ein mächtiger Hirnabschnitt an, das Mittelhirn.
Hesse, Richard: Der Tierkörper als selbständiger Organismus, Leipzig u. a.: B. G. Teubner 1910, S. 667
Das Gehirn besteht aus dem Großhirn, dem Zwischenhirn, Mittelhirn, Hinterhirn, Nachhirn, dem Kleinhirn, der Brücke, dem Hirnschenkel.
Eisler, Rudolf: Wörterbuch der philosophischen Begriffe - N. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1904], S. 25261
Zitationshilfe
„Hinterhirn“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hinterhirn>, abgerufen am 20.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinterherzotteln
hinterherzerren
hinterherwerfen
hinterhertrotten
hinterhertrappen
Hinterhof
Hinterhuf
Hinterkastell
hinterkauen
Hinterkegel