Hinterperron

GrammatikSubstantiv
WorttrennungHin-ter-per-ron
eWDG, 1974

Bedeutung

veraltet, schweizerisch

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch der Kerl sprang auf und stellte sich auf den Hinterperron.
Viersbeck, Doris: Erlebnisse eines Hamburger Dienstmädchens. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1910], S. 8158
Vorder- und Hinterperron, ebenso der Rollwagen wurden fast vollständig zertrümmert, doch sind Menschen nicht verletzt worden.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 09.03.1907
Zitationshilfe
„Hinterperron“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hinterperron>, abgerufen am 16.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hinterpartie
hintern
Hintermauerung
hintermauern
Hintermannschaft
Hinterpforte
Hinterpfote
Hinterposemuckel
Hinterpranke
Hinterrad