Hintertreppenpolitik

Worttrennung Hin-ter-trep-pen-po-li-tik
Wortzerlegung  Hintertreppe Politik
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

abwertend ränkevolle Politik ohne Weitblick

Verwendungsbeispiele für ›Hintertreppenpolitik‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wohl zu Unrecht, denn eine solche Hintertreppenpolitik ist ihm wirklich nicht zuzutrauen.
Die Zeit, 07.06.1963, Nr. 23
Nein, diese grobe Hintertreppenpolitik wurde im Bundespräsidialamt ausgebrütet, und Staudacher war lediglich ein mittlerer Vollstrecker.
Der Spiegel, 20.07.1998
Hitler ringt mit der Beherrschung, spricht von „unerhörter Hintertreppenpolitik“, und es kommt zu einem einstündigen Wortwechsel mit Niemöller.
Die Zeit, 20.01.1992, Nr. 03
Zitationshilfe
„Hintertreppenpolitik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hintertreppenpolitik>, abgerufen am 28.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hintertreppengeflüster
Hintertreppe
Hintertreibung
hintertreiben
Hintertreffen
Hintertreppenroman
hintertrinken
Hintertücker
hintertückisch
Hintertupfingen