Hinweisschild, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Hinweisschild(e)s · Nominativ Plural: Hinweisschilder
Aussprache 
Worttrennung Hin-weis-schild
Wortzerlegung HinweisSchild1, ↗hinweisenSchild1
eWDG

Bedeutung

Schild, das einen Hinweis gibt
Beispiele:
Hinweisschilder (für Kraftfahrer, Passanten) aufstellen, anbringen
das Hinweisschild wurde nicht beachtet

Thesaurus

Synonymgruppe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Hinweisschild‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hinweisschild‹.

Verwendungsbeispiele für ›Hinweisschild‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Noch immer sind herkömmliche Hinweisschilder aufgestellt, aber sie zeigen in virtuelle Welten.
Der Tagesspiegel, 26.08.1999
Hinweisschilder gibt es unter Tage allerdings keine, eher selten begegnet man ortskundigen Arbeitern.
Die Zeit, 13.11.1998, Nr. 47
Wenn er an ein Hinweisschild kam, hob er den Kopf.
Glavinic, Thomas: Die Arbeit der Nacht, München Wien: Carl Hanser Verlag 2006, S. 326
Zur Straße hin gibt es kein Hinweisschild, erst nach dem Betreten des Hausflurs können wir uns vergewissern, an der richtigen Adresse zu sein.
Ketman, Per u. Wissmach, Andreas: DDR - ein Reisebuch in den Alltag, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1986, S. 322
Ihm selbst war die Aufgabe zugewiesen worden, die Hinweisschilder für die nachrückenden Reservisten aufzustellen.
Schulze, Ingo: Neue Leben, Berlin: Berlin Verlag 2005, S. 253
Zitationshilfe
„Hinweisschild“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hinweisschild>, abgerufen am 13.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hinweisreiz
Hinweispflicht
hinweisen
Hinweis
hinwegwenden
Hinweistafel
Hinweiszeichen
hinwelken
hinwenden
Hinwendung