Hinweistafel, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Hinweistafel · Nominativ Plural: Hinweistafeln
WorttrennungHin-weis-ta-fel (computergeneriert)
WortzerlegungHinweisTafel

Thesaurus

Synonymgruppe
Hinweisschild · Hinweistafel · ↗Informationstafel · ↗Infoschild
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Autobahn Eingang Schild Straßenschild anbringen anzeigen aufstellen elektronisch entsprechend erläutern informieren touristisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hinweistafel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Freilich wird man nicht mit der Nase darauf gestoßen, die Hinweistafeln sind spärlich.
Die Zeit, 22.08.2012, Nr. 33
So heißt der See denn heute auch auf den viersprachigen Hinweistafeln für die Touristen.
Süddeutsche Zeitung, 08.07.2003
An den schwarzen Wänden gab es Schaubilder, Dias und Hinweistafeln.
Simmel, Johannes Mario: Der Stoff, aus dem die Träume sind, Güterlsoh: Bertelsmann u. a. [1973] [1971], S. 425
Bei ambulanter Behandlung sollte der Privatpatient im Wartezimmer eine Hinweistafel finden, nach welchen Grundsätzen "liquidiert" wird.
o. A. [cs]: Liquidationsrecht. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1974]
Ich inspizierte die amtlichen Gebäude und fand zu meiner Beruhigung alle Verbotsschilder, Abfertigungsvorschriften und Hinweistafeln auf ausgelegte Spucknäpfe noch vor.
Lenz, Siegfried: Heimatmuseum, Hamburg: Hoffmann und Campe 1978, S. 456
Zitationshilfe
„Hinweistafel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hinweistafel>, abgerufen am 21.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hinweisschild
Hinweisreiz
Hinweispflicht
hinweisen
Hinweis
Hinweiszeichen
hinwelken
hinwenden
Hinwendung
hinwerfen