Hipparch

WorttrennungHip-parch (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Befehlshaber der Reiterei im antiken Griechenland

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor allem Hipparch scheint bewußt das Programm des Vaters verfolgt zu haben.
Heuß, Alfred: Hellas. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 3548
Für Hipparch waren die Sterne damals noch fixe Punkte am Himmelsdach.
o. A.: Astronomie. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Später hat hier der Astronom und Mathematiker Hipparch gelehrt, den Kreis in 360 Grad zu teilen.
Süddeutsche Zeitung, 28.10.1997
Durch die Konstruktion des Astrolabiums durch Hipparch wurde den Seefahrern ein Instrument gegeben, die Gestirnshöhen auf See zu messen und so den Breitengrad zu ermitteln.
Konetzke, Richard: Überseeische Entdeckungen und Eroberungen. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1964], S. 5095
Hipparch von Alexandria (um 150 v. Chr.) vertritt eine ausgesprochen astrologische Theorie und Praxis.
Strunz, F. u. Edsman, C.-M.: Astrologie. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1957], S. 15516
Zitationshilfe
„Hipparch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hipparch>, abgerufen am 06.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hippanthropie
hipp, hipp, hurra
hipp-
Hip-Hop
hip
Hipparion
Hippe
hippelig
hippeln
Hippiatrie