Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Hirschrücken

Worttrennung Hirsch-rü-cken
Wortzerlegung Hirsch Rücken1
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Kochkunst Gericht aus dem Rückenstück des Hirsches

Verwendungsbeispiele für ›Hirschrücken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Kartoffel‑Schalotten‑Ragout unter dem hervorragend gebratenen Hirschrücken zeigte ähnliche Schäden, denn es bestand aus kleinen, bitterlich verbrutzelten Stücken. [Der Tagesspiegel, 29.02.2004]
Den Hirschrücken löst der Kellner genauso wie den Rehrücken aus. [Neumann, Heinz u. Scharfe, Adolf: Gekonnt serviert, Berlin: Verl. Die Wirtschaft 1967, S. 95]
Nach einer Führung durch Küche und Eiskeller gab es ein exquisites Menü mit weißem Heilbutt, rosa gebratenem Hirschrücken und einem Limettenparfait. [Die Welt, 07.12.2004]
Anschließend wurden Medaillons vom Hirschrücken, Kabinettpfifferlinge, Prinzeßbohnen sowie gefüllter Pfirsich gereicht. [Bild, 28.10.1997]
Zur Verdauung des kalorienreichen Hirschrückens flanieren die Gäste gern im Reise ausgedehnten Landschaftspark, an dessen Teichen sich die Frösche abends zum Konzert einfinden. [Der Tagesspiegel, 05.07.2000]
Zitationshilfe
„Hirschrücken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hirschr%C3%BCcken>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hirschrudel
Hirschpark
Hirschlosung
Hirschleder
Hirschkäfer
Hirschsteak
Hirschtalg
Hirschtrüffel
Hirschzunge
Hirse